4,50% p.a.
  • Sicherheit der Geldanlage
  • hohe Tagesgeldzinsen
  • immer liquide bleiben

Festgeldzinsen berechnen

Tagesgeldzinsen berechnen

Welche Vollmachten werden bei Tages-und Festgeld akzeptiert?

 

Tagesgeldzinsen berechnen

Für Bankgeschäfte lassen sich verschiedene Vollmachten vereinbaren. Sie erlauben einer dritten Person unter anderem, im Namen des Vollmachtgebers zu handeln – zum Beispiel Überweisungen zu tätigen sowie Bargeld am Automaten abzuheben – oder im Todesfall die Geschäfte fortzuführen. Bei Fest- und Tagesgeld werden in der Regel nur zwei Vollmachten akzeptiert: Zum einen die Vollmacht für den Todesfall, zum anderen eine Vorsorgevollmacht, sollte der Kunde aus gesundheitlichen Gründen nicht in der Lage sein, sich selbst um seine Anlagegeschäfte zu kümmern. Vorausgesetzt wird, dass die Vollmachten bei der Bank hinterlegt werden.

Vollmacht für den Todesfall

Die gängigste Variante ist die Vollmacht für den Todesfall. Sie greift, wenn der Kontoinhaber stirbt. Üblicherweise wird diese Vollmacht zugunsten eines nahen Angehörigen ausgestellt, damit der Nachlass geregelt werden kann. Diese Person hat dann das Recht, auf das Kapital zuzugreifen bzw. die Anlagekonten zu kündigen.

Tritt der Todesfall ein, muss sich der Bevollmächtigte gegenüber der Bank ausweisen und eine Sterbeurkunde – im Original, beglaubigte Kopien reichen nicht – vorlegen. Bei der Bank vor Ort geschieht das am Schalter bzw. im persönlichen Gespräch. Direktbanken halten hierfür häufig eigene Formulare bereit, die ausgefüllt und zusammen mit den Nachweisen eingeschickt werden müssen, am besten per Einschreiben mit Rückschein. Einen Zugang zum Onlinebanking erhält der bzw. die Bevollmächtige in der Regel allerdings nicht.

Vorsorgevollmacht

Die Vorsorgevollmacht für den Betreuungsfall hat einen völlig anderen Hintergrund. Hierbei handelt es sich um eine Willenserklärung des Vollmachtgebers, bei Bankgeschäften noch zu Lebzeiten von einer anderen Person vertreten zu werden. Der Gesetzgeber hat sehr genau definiert, welche medizinischen Voraussetzungen erfüllt sein müssen, ehe ein Bevollmächtigter die finanziellen Angelegenheiten regeln darf.

Paragraf 1896 Absatz 1 des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) nennt psychische Krankheiten sowie geistige, körperliche oder seelische Behinderungen, aufgrund derer ein Volljähriger nicht mehr in der Lage ist, die Aufgaben ganz oder teilweise zu erledigen.

Typisches Beispiel hierfür ist die Pflegebedürftigkeit, die eine dauerhafte Betreuung verlangt. Die Vorsorgevollmacht wird ihrem Namen in dieser Hinsicht vollends gerecht: Sie stelle eine Art Vorsorge dar, damit im Ernstfall weiterhin auf die Konten zugegriffen werden kann.

Tagesgeldvergleich durchführen

Welche Tagesgeldkonten besonders hohe Zinsen bieten und sich damit für einen Wechsel anbieten, zeigt unser Vergleich:

Tagesgeldkonto-Vergleich >>>

Alternativ können Sie auch gleich eine gewünschte Anlagesumme und Laufzeit eingeben und sich die dafür besten Angebote sortiert nach der Höhe der Zinsen anzeigen lassen:

Tagesgeldrechner:

  • Kostenloser Newsletter

  • Keine Änderungen verpassen
    Exklusive Angebote bekommen
    Immer informiert sein:

Verbrauchermeinungen

  •  
    (4,5)

    Kann die Bigbank nur empfehlen bin dort bereits jahrelanger und zufriedener Kunde!!

    Bigbank Festgeld
  •  
    (4)

    Ich kann die positiven Bewertungen leider nicht teilen. Sämtliche Kommunikation erfolgt lediglich über eine unverschlüsselte und ungesicherte Email-Verbindung. Ein gesichertes Kunden-Postfach über das man sich mit der [...]

    Bigbank Festgeld
  •  
    (4,75)

    Ich habe mein Konto bei Zinsgold vor einiger Zeit erstellt, als die Zinsen noch attraktiver waren. Leider sind die Zinsen jetzt gefallen. Der Service am [...]

    Zinsgold Festgeld
  •  
    (2,75)

    Katastrophal! Geld am 31.05 eingezahlt und am 03.06 immer noch nicht gutgeschrieben. Niemand weiss, wo mein Geld ist. Will daher das ganze Konto auflösen und [...]

    Postova banka Tagesgeld
  •  
    (2,25)

    Das VW Tagesgeldkonto kann ich nicht weiteremfehlen. Kontoeröffnung durch umständliches Postident . (10 Tage) Nach 4 Monaten nur noch 0,3 % Zinsen.!!!! Was soll das. Hier wird [...]

    VW Bank Tagesgeld
  •  
    (3,5)

    Ich bin Kunde seit 4 Jahre und bin ich eigentlich zufrieden.

    ADAC Flex-Sparen
  •  
    (2)

    Depoteröffnung ging alles reibungslos, bevor man aber in den Genuß dieser angebotenen Zinsen kommt, muß man bis Mai 2015 warten, denn da muß der Depotwert [...]

    Privat: DAB Bank Depotwechsel
  •  
    (5)

    Vor ca. einem Jahr habe ich ein Tagesgeldkonto bei der VTB eröffnet. Der Grund war, dass die Zinsen dort am höchsten waren. Die Kontoeröffnung [...]

    VTB Direktbank Tagesgeld
  •  
    (1,75)

    MoneYou hatte wohl am 25.09.14 massive techn. Probleme mit Überweisungen. Ich warte seit nunmehr 5 Bankarbeitstage, dass das überwiesene Geld auf meinem Referenzkonto ankommt. Ich [...]

    Privat: Moneyou Tagesgeld
  •  
    (2,5)

    Es wird bei der Kontoschließung entgegen der hier aufgeführten Informationen eine Gebühr in Höhe von 5,23 Euro erhoben. Dies geht weder aus dem Preis- und [...]

    Audi Bank Tagesgeld
  •  
    (5)

    Bester Service bei besten Konditionen. Besser geht es zur Zeit nicht!

    Renault Bank Tagesgeld
  •  
    (3,75)

    Klarna AB ist keine Bank, sondern ein schwedischer Finanzdienstleister, der rechnungsbasierte Zahlungslösungen und Ratenkauf im Online-Handel anbietet. Vorteile: - Zinsen für Festgeld im Spitzenfeld - keine Kosten - problemlose Kontoeröffnung - [...]

    Klarna Festgeld
  •  
    (4,75)

    Kontoeröffnung bei weltsparen.de war schnell und unproblematisch. Dauerte ca. 1 Woche inkl. PostIdent. Überweisung vom Referenzkonto war innerhalb von 2 Tagen auf dem MHB-Konto. Fibank [...]

    Fibank Festgeld
  •  
    (5)

    Bin seit 1Jahr bei moneyou und habe noch 1,6% für ein Jahr angelegt. Eine Bank ohne Haken. Keine Einschränkung bei der Anlagenhöhe für normale Anleger. [...]

    Privat: Moneyou Tagesgeld
  •  
    (2,5)

    Ich bin vor einigen Jahren aufgrund der damals noch unschlagbar vergleichsweise hohen Tagesgeldzinsen zur BoS gewechselt. Antrag, wie bei allen Banken, per PostIdent abgewickelt. Lief soweit [...]

    Bank of Scotland