4,50% p.a.
  • Sicherheit der Geldanlage
  • hohe Tagesgeldzinsen
  • immer liquide bleiben

Festgeldzinsen berechnen

Tagesgeldzinsen berechnen

Fallen bei Tagesgeld Gebühren an?

 

Tagesgeldzinsen berechnen

Ob und welche Gebühren bei Tagesgeld anfallen bzw. anfallen können, hängt davon ab, für welche Variante man sich entschieden hat: das klassische Tagesgeldkonto, eine Sparcard, ein verzinstes Girokonto oder ein Kreditkartenkonto mit Guthabenverzinsung. Jedes dieser Produkte zeichnet sich durch andere Konditionen aus; nicht nur den Zinssatz, sondern auch die Gebührenordnung betreffend.

Klassisches Tagesgeld

Die einfachste Variante, das klassische Tagesgeldkonto, ist für Sparer und Anleger in der Regel absolut kostenlos – lässt man die Gebühren für den Internetzugang einmal außen vor. Sowohl die Kontoeröffnung samt PostIdent-Verfahren als auch Kontoführung und Kündigung (abgesehen vom Porto für das Kündigungsschreiben) sind für den Kunden nicht mit Ausgaben verbunden. Vorausgesetzt wird allerdings, dass das Tagesgeldkonto entsprechend der Vereinbarungen geführt wird. Das heißt üblicherweise, dass sämtliche Vorgänge online abgewickelt werden. In einigen Fällen sind auch telefonische oder schriftliche Aufträge kostenfrei möglich. Wünscht man sich allerdings die Kontoauszüge per Post statt in der digitalen Postbox, stellen die meisten Banken eine Aufwandspauschale in Rechnung.

Verzinstes Kreditkartenkonto

Wer sein Kapital auf einem verzinsten Kreditkartenkonto anlegt, zahlt zwar auch keine Gebühren für die Eröffnung, die Verwaltung und die Kündigung des Kontos. Dafür erheben einige Banken eine Jahresgebühr für die Kreditkarte. Sie beträgt etwa 20 bis 30 Euro im Jahr und schmälert die Rendite erheblich. Besser für die Geldanlage geeignet sind daher Kreditkartenkonten, bei denen auf eine Jahresgebühr verzichtet wird. Hinzu kommen gegebenenfalls noch Kosten für Bargeldverfügungen an Automaten.

Girokonto mit Verzinsung

Dreh- und Angelpunkt bei Girokonten mit Guthabenverzinsung sind die Kontoführungsgebühren. Hier gibt es gleich mehrere Varianten. Entweder wird ohne „Wenn und Aber“ auf die Gebühren verzichtet. In vielen Fällen wird aber ein Mindestgeldeingang, ein Mindestgehaltseingang oder ein Habenumsatz verlangt, damit das Konto kostenlos geführt wird. Variante eins ist für Tagesgeld sicherlich die beste Lösung, weil keinerlei Bedingungen gestellt werden. Ansonsten kommt es schlichtweg darauf an, ob die Voraussetzungen dauerhaft erfüllt werden können, damit die Gebühren den Gewinn nicht gleich wieder zunichtemachen.

Sparcard

Bei einer Sparcard muss man bezüglich Kontoführungsgebühren oder Jahresgebühren keine Gedanken machen. Es handelt sich ebenfalls um ein komplett kostenloses Anlageprodukt. Lediglich bei Abhebungen müssen gewisse Grenzen beachtet werden. Pro Monat dürfen normalerweise maximal 2.000 Euro des Guthabens ausgezahlt werden. Höhere Summen müssen rechtzeitig angemeldet werden, sonst werden für jeden Euro oberhalb des Höchstbetrages Vorschusszinsen verlangt.

Tagesgeldvergleich durchführen

Eine Übersicht klassischer Tagesgeldkonten, Kreditkartenkonten und Sparcards ohne Gebühren oder laufende Kosten finden Sie in unserem Tagesgeldvergleich:

Tagesgeldvergleich >>>

Alternativ können Sie auch gleich eine gewünschte Anlagesumme und Laufzeit eingeben und sich die dafür besten Angebote sortiert nach der Höhe der Zinsen anzeigen lassen:

Tagesgeldrechner:

  • Kostenloser Newsletter

  • Keine Änderungen verpassen
    Exklusive Angebote bekommen
    Immer informiert sein:

Verbrauchermeinungen

  •  
    (4,5)

    Kann die Bigbank nur empfehlen bin dort bereits jahrelanger und zufriedener Kunde!!

    Bigbank Festgeld
  •  
    (4)

    Ich kann die positiven Bewertungen leider nicht teilen. Sämtliche Kommunikation erfolgt lediglich über eine unverschlüsselte und ungesicherte Email-Verbindung. Ein gesichertes Kunden-Postfach über das man sich mit der [...]

    Bigbank Festgeld
  •  
    (4,75)

    Ich habe mein Konto bei Zinsgold vor einiger Zeit erstellt, als die Zinsen noch attraktiver waren. Leider sind die Zinsen jetzt gefallen. Der Service am [...]

    Zinsgold Festgeld
  •  
    (2,75)

    Katastrophal! Geld am 31.05 eingezahlt und am 03.06 immer noch nicht gutgeschrieben. Niemand weiss, wo mein Geld ist. Will daher das ganze Konto auflösen und [...]

    Postova banka Tagesgeld
  •  
    (2,25)

    Das VW Tagesgeldkonto kann ich nicht weiteremfehlen. Kontoeröffnung durch umständliches Postident . (10 Tage) Nach 4 Monaten nur noch 0,3 % Zinsen.!!!! Was soll das. Hier wird [...]

    VW Bank Tagesgeld
  •  
    (3,5)

    Ich bin Kunde seit 4 Jahre und bin ich eigentlich zufrieden.

    ADAC Flex-Sparen
  •  
    (2)

    Depoteröffnung ging alles reibungslos, bevor man aber in den Genuß dieser angebotenen Zinsen kommt, muß man bis Mai 2015 warten, denn da muß der Depotwert [...]

    Privat: DAB Bank Depotwechsel
  •  
    (5)

    Vor ca. einem Jahr habe ich ein Tagesgeldkonto bei der VTB eröffnet. Der Grund war, dass die Zinsen dort am höchsten waren. Die Kontoeröffnung [...]

    VTB Direktbank Tagesgeld
  •  
    (1,75)

    MoneYou hatte wohl am 25.09.14 massive techn. Probleme mit Überweisungen. Ich warte seit nunmehr 5 Bankarbeitstage, dass das überwiesene Geld auf meinem Referenzkonto ankommt. Ich [...]

    Privat: Moneyou Tagesgeld
  •  
    (2,5)

    Es wird bei der Kontoschließung entgegen der hier aufgeführten Informationen eine Gebühr in Höhe von 5,23 Euro erhoben. Dies geht weder aus dem Preis- und [...]

    Audi Bank Tagesgeld
  •  
    (5)

    Bester Service bei besten Konditionen. Besser geht es zur Zeit nicht!

    Renault Bank Tagesgeld
  •  
    (3,75)

    Klarna AB ist keine Bank, sondern ein schwedischer Finanzdienstleister, der rechnungsbasierte Zahlungslösungen und Ratenkauf im Online-Handel anbietet. Vorteile: - Zinsen für Festgeld im Spitzenfeld - keine Kosten - problemlose Kontoeröffnung - [...]

    Klarna Festgeld
  •  
    (4,75)

    Kontoeröffnung bei weltsparen.de war schnell und unproblematisch. Dauerte ca. 1 Woche inkl. PostIdent. Überweisung vom Referenzkonto war innerhalb von 2 Tagen auf dem MHB-Konto. Fibank [...]

    Fibank Festgeld
  •  
    (5)

    Bin seit 1Jahr bei moneyou und habe noch 1,6% für ein Jahr angelegt. Eine Bank ohne Haken. Keine Einschränkung bei der Anlagenhöhe für normale Anleger. [...]

    Privat: Moneyou Tagesgeld
  •  
    (2,5)

    Ich bin vor einigen Jahren aufgrund der damals noch unschlagbar vergleichsweise hohen Tagesgeldzinsen zur BoS gewechselt. Antrag, wie bei allen Banken, per PostIdent abgewickelt. Lief soweit [...]

    Bank of Scotland