0,80% p.a.



Einlagensicherung in Slowenien

Das slowenische Einlagensicherungssystem unterliegt der Bank von Slowenien (Banka Slovenje). Sie erklärt die Notwendigkeit der Einlagensicherung folgendermaßen: Ohne diesen Schutz könnten Anleger im Fall einer Bankenpleite nicht entschädigt werden. Das wiederum würde das Vertrauen in die Banken und die Wirtschaft des Landes nachhaltig erschüttern. Damit Sparer wissen, bei welchen Banken sie ihr Geld sicher anlegen können, gibt es in Slowenien ein recht simples System. Sämtliche Unternehmen, die der Einlagensicherung angehören, haben für jeden sichtbar eine grüne Plakette am Eingang. Darauf ist zu lesen „Banka Slovenije: Dovoljenje za opravljanje bančnih storitev“ (Bank von Slowenien – Genehmigung zur Bereitstellung von Bankdienstleistungen). Dieser Aufkleber sollte allerdings nicht mit einer anderen, ebenfalls grünen Plakette verwechselt werden. Der Hinweis „Menjalnica izpolnjuje pogoje za menjalniško poslovanje, Banka Slovenije“ besagt lediglich, dass die Bank die Voraussetzungen für Devisentransaktionen erfüllt. An den Filialen von Banken aus anderen EU-Staaten wird die Plakette mit dem Hinweis auf die Einlagensicherung übrigens nicht angebracht. Sollte eine Bank Konkurs gehen, wird die Rückzahlung der Gelder innerhalb von drei Monaten ab dem Tag des Insolvenzverfahrens eingeleitet und das Geld an das Nachfolgeinstitut ausgezahlt.

Sicherungsgrenze

Die Einlagensicherung in Slowenien wurde nach der Sitzung des europäischen Rates für Wirtschaft und Finanzen, kurz ECOFIN, im Oktober 2008 neu geordnet. Die entsprechenden Änderungen finden sich im Gesetz zum Bankwesen und wurden am 19. November 2008 angenommen. Seitdem gilt in Slowenien eine unbegrenzte staatliche Bürgschaft für die Einlagen bei den Sparkassen und Banken des Landes. Diese Garantie für eine unbegrenzte Deckung läuft am 31. Dezember 2010 aus. Seitdem gilt eine Einlagensicherung von maximal 100.000 Euro. Über die Sicherung von Wertpapiergeschäften macht die Bank von Slowenien leider keine Angaben.

Mitgliedsunternehmen

Banken

  • Abanka Vipa d.d.
  • Banka Celje d.d.
  • Banka Koper d.d.
  • Banka Sparkasse d.d.
  • Banka Volksbank d.d.
  • Bawag Banka d.d.
  • Deželna Banka Slovenije d.d.
  • Factor Banka d.d.
  • Gorenjska Banka d.d., Kranj
  • Hypo Alpe-Adria Bank d.d.
  • KD Banka, d.d.
  • Nova Kreditna Banka Maribor d.d.
  • Nova Ljubljanska Banka d.d., Ljubjana
  • Poštna Banka Slovenije, d.d.
  • Probanka d.d.
  • Raiffeisen Banka d.d.
  • SKB Banka d.d. Ljubjana
  • SID – Slovenska Izozna in Razovjna Banka, d.d., Ljubjana
  • Unicredit Banka Slovenija D.D.

Sparkassen

  • Delavska hranilnica dd Ljubljana
  • Hranilnica LON dd Kranj
  • Hranilnica in Posojilnica Vipava dd

Zweigniederlassungen europäischer Banken

  • BKS Bank AG
  • Zveza Bank
  • RCI Banque Societe Anonyme

Kontakt

Slovenian Deposit Guarantee Scheme Slovenska 35 1505 Ljubljana Slovenia Tel: +386 1 471 9000 Fax: +386 1 251 5516 E-Mail: vida.majcen@bsi.si Internet: http://www.bsi.si