1,00% p.a.



Einlagensicherung in Frankreich

Die französische Regierung hat am 25. Juni 1999 mit dem Gesetz Nr. 99-532 den Grundstein für den Einlagensicherungsfonds, den Fonds de Garantie des Dépôts , gelegt. Die drei Bereiche, in denen der Fonds für die Entschädigung zuständig ist – neben den reinen Spar-, Termin- und Sicht-Einlagen auch für Wertpapiere und Garantieverpflichtungen – werden über den Code monétaire et financier definiert, das Gesetz zum Währungs- und Finanzwesen. Der Fonds hält sich zwei Wege offen, wenn der Entschädigungsfall eintritt. Zum einen übernimmt er die Rechte und Forderungen der Kunde und kümmert sich um den Ausgleich. Zum anderen ist er per Gesetz dazu berechtigt, Schadensersatzklagen gegen die Direktoren sowie Schatten-Direktoren der betreffenden Banken einzureichen, wenn sie sich nicht an die geltenden Regeln für Bankgeschäfte gehalten und dadurch die Zahlungsunfähigkeit verursacht haben.

Sicherungsgrenze

Das Einlagensicherungssystem in Frankreich unterscheidet zwischen drei Sicherungsmechanismen: für Bareinlagen, Wertpapiere und Sicherheitsgarantien bzw. Garantieverpflichtungen und Gewährleistungen.
  • Für klassische Einlagen, zum Beispiel Sparbuch oder Festgeld, gilt eine Sicherungsgrenze von 100 Prozent bis maximal 100.000 Euro.
  • Die Einlagensicherung für Wertpapiere umfasst ebenfalls 100 Prozent der Forderungen und greift bis zum Höchstbetrag von 70.000 Euro.
  • Bei Garantien werden 90 Prozent der Forderungen erstattet, wenn sowohl das Unternehmen, das die Garantie eingeräumt hat (als Beispiele nennt der Fonds Reisebüros und Bauunternehmen), als auch die Bank, die für die Garantie einsteht, nicht in der Lage sind, ihren Verpflichtungen nachzukommen. Der Verlust des Kunden beträgt derzeit maximal 3.000 Euro.

Mitgliedsunternehmen

Dem französischen Einlagensicherungsfonds gehören über 700 Banken und sonstige Finanzdienstleister an. Eine aktuelle Übersicht bietet der Fonds auf seiner offiziellen Internetseite (siehe Kontakt).

Kontakt

Fonds de Garantie des Depots (FGD) 4, rue Halevy 75009 Paris France Tel: +33 01 58 18 38 08 Fax: +33 01 58 18 38 00 E-Mail: contact@garantiedesdepots.fr Internet: http://www.garantiedesdepots.fr