0,80% p.a.



Einlagensicherung in Estland

Estland hat die Einlagensicherung 1998 eingeführt. Seither wurden die Sicherungsgrenzen regelmäßig neu gezogen und dem EU-Recht angepasst. Zuständig für die Einhaltung der Vorgaben ist der Garantiefonds (Tagatisfonds), dem die Aufgabe der Einlagensicherung im Juli 2002 übertragen wurde. Das System verfolgt zwei Ziele: Zum einen den Schutz der Kunden von Banken, Wertpapierhandelsunternehmen und Lebensversicherungen. Zum anderen soll die Stabilität und Zuverlässigkeit des Finanzsektors gestärkt und verbessert werden. Dazu wurden in Estland so genannte Branchenfonds aufgelegt. Insgesamt sind es vier sektorale Fonds – für die Einlagensicherung von Kreditinstituten, den Investoren-Schutz bei Wertpapiergeschäften, den Schutz der Pensionsfonds und der Lebensversicherungen. Die den Fonds zugeordneten Unternehmen müssen zur Finanzierung der Aufgaben einen einmaligen Beitrag und anschließend vierteljährlich einen festen Prozentsatz ihrer Einlagen zahlen. Die Prozentsätze variieren von Fonds zu Fonds und werden jeweils vom Aufsichtsrat des Garantiefonds festgelegt. Innerhalb der vier Fonds werden alle Mitgliedsunternehmen gleich behandelt.

Sicherungsgrenze

In Estland unterscheiden sich die Sicherungsgrenzen nach der Art des Vermögens, das geschützt werden soll. Guthaben bei einer Bank – Sicht-, Termin- und Spareinlagen – sind seit dem 1. Januar 2011 zu 100 Prozent bis maximal 100.000 Euro gesichert. Bei Wertpapiergeschäften sind die Einlagen zu 100 Prozent bis 313.000 Kronen (20.000 Euro) abgesichert. Bis zum 1. Januar 2008 waren es 90 Prozent mit der gleichen Maximalleistung. Für Inhaber von Pensionsfonds gilt eine Sicherungsgrenze von 10.000 Euro je spezifischen Fall, darüber hinaus wird bis 90 Prozent des Guthabens abgesichert.

Mitgliedsunternehmen

Kreditinstitute

  • Bigbank AS
  • AS Eesti Krediidipank
  • AS LVH Pank
  • Marfin Pank Eesti AS
  • AS SEB Bank
  • AS Swedbank
  • Tallinna Äripanga AS

Investmentfirmen

  • Admiral Markets AS
  • Cresco Väärtpaberite AS
  • AS Gild Financiel Advisory Services
  • AS Kit-Finance Europe
  • SEB Enskilda AS
  • Evli Securities AS
  • AS Trigon Securities

Management- und Pensions-Management-Gesellschaften

  • AS Avaron Asset Management
  • AS Gild Property Asset Management
  • AS Swedbank Investeerimisfondid
  • AS KaWe Kapital
  • AS LHV Varahaldus
  • AS Limestone Investment Management
  • AS Redgate Asset Management
  • AS SEB Varahaldus
  • AS Trigon Alternative Funds
  • AS Trigon Funds
  • Ergo Funds AS
  • Danske Capital AS
  • Nordea Renten Estonia AS

Lebensversicherungen

  • AS Swedbank Elukindlustus
  • AS SEB Elu-ja Pensionikinlustus
  • Ergo Elukindlustuse AS
  • SE S.A.mpo Life Insurance Baltic
  • CompenS.A. Life Vienna Insurance Group SE

Kontakt

Estonian Deposit Guarantee Fund
Roosikrantsi 2
10119 Tallinn
Estonia

Tel: +372 611 0730
Fax: +372 611 0732

E-Mail: tf@tf.ee
Internet: http://www.tf.ee