3,90% p.a.
  • Sicherheit der Geldanlage
  • hohe Tagesgeldzinsen
  • immer liquide bleiben

Festgeldzinsen berechnen

Tagesgeldzinsen berechnen

A B C D E F G H I J K L M N O P R S T V W

Tageszinsen

Tagesgeldzinsen berechnen

Tageszinsen und Tagesgeldzinsen werden gerne miteinander verwechselt, dabei haben sie einen völlig anderen Bezugspunkt. Bei Tagesgeldzinsen findet sich daher immer der Hinweis „p.a.“ für pro anno oder per annum. Das heißt, der Zinssatz wird immer für ein Jahr angegeben. Tageszinsen hingegen werden ihrem Namen gerecht und beziehen sich tatsächlich nur auf einen Tag.

Zinsberechnungsmethoden

Zur Berechnung der Zinsen, insbesondere der Tageszinsen, gibt es mehrere Methoden. Dargestellt werden sie in der Form (Tage pro Monat)/(Tage pro Jahr). Wird dabei anstelle einer Zahl, angenommen 365 für die Tage im Jahr, das Kürzel act für actual verwendet, steht es für die tatsächliche Anzahl an Tagen. Hier eine Übersicht der unterschiedlichen Methoden:

Abkürzung Bezeichnung Prinzip
30 / 360 Deutsche Methode Für jeden Monat werden 30 Tage und für das Jahr dementsprechend 360 Tage zugrundegelegt.
act / 360 Eurozins- oder
französische Methode
Die Tage pro Monat entsprechen den tatsächlichen Kalendertagen. Für das Basisjahr werden 360 Tage angesetzt.
act / 365 Englische Zinsmethode Wie bei der Eurozinsmethode gilt die Zahl der Kalendertage. Der Unterschied besteht darin, dass von 365 Tagen pro Jahr ausgegangen wird.
act / act Tagesgenaue oder
Effektivzinsmethode
Gerechnet wird mit den tatsächlichen Tagen je Monat und Jahr.

Tageszinsen berechnen

Um sich selbst ein Bild vom Tageszins oder vielmehr dem Gewinn zu machen, der pro Tag erzielt wird, hilft eine einfache Formel. Benötigt werden dafür der Anlagebetrag und der Zinssatz pro anno. Daraus muss in einem ersten Schritt der Zinsgewinn bezogen auf ein Jahr berechnet werden. Bei 10.000 Euro und einer Verzinsung von 3,00 Prozent p.a. wären das 300 Euro. Dieser Betrag wird anschließend durch die Zahl der Tage pro Jahr geteilt und mit der gewünschten Zahl an Tagen multipliziert.

Ausgehend von 360 Tagen im Jahr ergibt sich bei einem Anlagezeitraum von fünf Tagen folgende Konstellation: 300 Euro / 360 x 5 = 4,17 Euro. Auch hierzu mehrere Beispiele nach den unterschiedlichen Zinsberechnungsmethoden; Ausgangspunkt sind ein Zinsgewinn von 300 Euro im Jahr, ein Monat mit 31 und ein Jahr mit 365 Tagen.

Methode 1 Tag 5 Tage 1 Monat
30 / 360 300 € / 360×1 = 0,83 € 300 € / 360×5 = 4,17 € 300 € / 360×30 = 25,00 €
act / 360 300 € / 360×1 = 0,83 € 300 € / 360×5 = 4,17 € 300 € / 360×31 = 25,83 €
act / 365 300 € / 365×1 = 0,82 € 300 € / 365×5 = 4,11 € 300 € / 365×31 = 25,48 €
act /act 300 € / 365×1 = 0,82 € 300 € / 365×5 = 4,11 € 300 € / 365×31 = 25,48 €

Tageszinsrechner

Tageszinsrechner

%
 
Tage
 

%
 

Tagesgeldangebote mit hohen Tageszinsen finden

Welche Banken besonders hohe Zinsen aufs Tagesgeld und damit attraktive Renditen bieten, zeigt unser Tageszins-Vergleich. Einfach die gewünschte Anlagesumme und Laufzeit eingeben. Tageszinsen berechnen lassen, Vergleichen:

Tagesgeldrechner:

  • Kostenloser Newsletter

  • Keine Änderungen verpassen
    Exklusive Angebote bekommen
    Immer informiert sein:

Verbrauchermeinungen

  •  
    (4,5)

    Kann die Bigbank nur empfehlen bin dort bereits jahrelanger und zufriedener Kunde!!

    Bigbank Festgeld
  •  
    (4)

    Ich kann die positiven Bewertungen leider nicht teilen. Sämtliche Kommunikation erfolgt lediglich über eine unverschlüsselte und ungesicherte Email-Verbindung. Ein gesichertes Kunden-Postfach über das man sich mit der [...]

    Bigbank Festgeld
  •  
    (4,75)

    Ich habe mein Konto bei Zinsgold vor einiger Zeit erstellt, als die Zinsen noch attraktiver waren. Leider sind die Zinsen jetzt gefallen. Der Service am [...]

    Zinsgold Festgeld
  •  
    (2,75)

    Katastrophal! Geld am 31.05 eingezahlt und am 03.06 immer noch nicht gutgeschrieben. Niemand weiss, wo mein Geld ist. Will daher das ganze Konto auflösen und [...]

    Postova banka Tagesgeld
  •  
    (2,25)

    Das VW Tagesgeldkonto kann ich nicht weiteremfehlen. Kontoeröffnung durch umständliches Postident . (10 Tage) Nach 4 Monaten nur noch 0,3 % Zinsen.!!!! Was soll das. Hier wird [...]

    VW Bank Tagesgeld
  •  
    (3,5)

    Ich bin Kunde seit 4 Jahre und bin ich eigentlich zufrieden.

    ADAC Flex-Sparen
  •  
    (2)

    Depoteröffnung ging alles reibungslos, bevor man aber in den Genuß dieser angebotenen Zinsen kommt, muß man bis Mai 2015 warten, denn da muß der Depotwert [...]

    Privat: DAB Bank Depotwechsel
  •  
    (5)

    Vor ca. einem Jahr habe ich ein Tagesgeldkonto bei der VTB eröffnet. Der Grund war, dass die Zinsen dort am höchsten waren. Die Kontoeröffnung [...]

    VTB Direktbank Tagesgeld
  •  
    (1,75)

    MoneYou hatte wohl am 25.09.14 massive techn. Probleme mit Überweisungen. Ich warte seit nunmehr 5 Bankarbeitstage, dass das überwiesene Geld auf meinem Referenzkonto ankommt. Ich [...]

    Privat: Moneyou Tagesgeld
  •  
    (2,5)

    Es wird bei der Kontoschließung entgegen der hier aufgeführten Informationen eine Gebühr in Höhe von 5,23 Euro erhoben. Dies geht weder aus dem Preis- und [...]

    Audi Bank Tagesgeld
  •  
    (5)

    Bester Service bei besten Konditionen. Besser geht es zur Zeit nicht!

    Renault Bank Tagesgeld
  •  
    (3,75)

    Klarna AB ist keine Bank, sondern ein schwedischer Finanzdienstleister, der rechnungsbasierte Zahlungslösungen und Ratenkauf im Online-Handel anbietet. Vorteile: - Zinsen für Festgeld im Spitzenfeld - keine Kosten - problemlose Kontoeröffnung - [...]

    Klarna Festgeld
  •  
    (4,75)

    Kontoeröffnung bei weltsparen.de war schnell und unproblematisch. Dauerte ca. 1 Woche inkl. PostIdent. Überweisung vom Referenzkonto war innerhalb von 2 Tagen auf dem MHB-Konto. Fibank [...]

    Fibank Festgeld
  •  
    (5)

    Bin seit 1Jahr bei moneyou und habe noch 1,6% für ein Jahr angelegt. Eine Bank ohne Haken. Keine Einschränkung bei der Anlagenhöhe für normale Anleger. [...]

    Privat: Moneyou Tagesgeld
  •  
    (2,5)

    Ich bin vor einigen Jahren aufgrund der damals noch unschlagbar vergleichsweise hohen Tagesgeldzinsen zur BoS gewechselt. Antrag, wie bei allen Banken, per PostIdent abgewickelt. Lief soweit [...]

    Bank of Scotland