3,80% p.a.
  • Sicherheit der Geldanlage
  • hohe Tagesgeldzinsen
  • immer liquide bleiben

Festgeldzinsen berechnen

Tagesgeldzinsen berechnen

A B C D E F G H I J K L M N O P R S T V W

Deflation

Tagesgeldzinsen berechnen

Die Deflation ist das Gegenteil der Inflation. Sie liegt vor, wenn das Preisniveau anhaltend sinkt, das Warenangebot deutlich größer ist als die Nachfrage und gleichzeitig der Wert des Geldes steigt. Das mag positiver klingen als steigende Preise bei der Inflation. Doch die möglichen Folgen einer deflationären Entwicklung sind nicht minder gravierend. Zumal es sich um einen Prozess handelt, der sich schnell verselbstständigt und im schlimmsten Fall direkt in die Krise führt.

Auslöser einer Deflation

Eine Deflation droht in der Regel, wenn die Konjunktur sich abschwächt. Das führt dazu, dass Verbraucher aus Angst um den Arbeitsplatz und aus der Befürchtung heraus, zukünftig ein geringeres Einkommen zu erzielen, vorsichtiger haushalten und weniger Geld ausgeben. Volkswirtschaftlich spricht man in dem Zusammenhang vom „Konsumstreik“. Rücklagen werden allerdings nicht oder nur dann gebildet, wenn die Einnahmen langsamer sinken als die Ausgaben.

Diese Tendenz lässt sich auch in der Wirtschaft beobachten. Unternehmen reagieren auf den Rückgang der Nachfrage und den Gewinneinbruch, indem sie weniger investieren. Stattdessen wird rationalisiert und Personal abgebaut. In der Folge verlieren auch die Aktien an Wert und droht in vielen Fällen die Insolvenz.

Folgen einer Deflation

Diese Spirale aus Zurückhaltung und weiter sinkenden Preisen (Deflationsspirale) dreht sich immer schneller. Das Bundesministerium der Finanzen schreibt dazu: "Leidet ein Land einmal unter einer deflationären Phase, so ist die Gefahr einer selbsterhaltenden bzw. sogar selbstverstärkenden Tendenz sehr groß."

Verbraucher bekommen die Deflation unterschiedlich zu spüren. Wer einen Kredit aufgenommen hat, um eine Ware zu bezahlen, ist im Nachteil, weil der Wert des finanzierten Objektes immer weiter sinkt. Auf der anderen Seite steigt die Kaufkraft und hat vorhandenes Kapital einen höheren Wert (zinsbereinigt). Probleme ergeben sich, weil die Verbraucher weniger Geld zur Verfügung haben und damit weniger Geld im Umlauf ist bzw. das Geld nicht mehr so schnell in den Umlauf gebracht wird.

Zeichnet sich ein solcher Trend ab, ist es an den Zentralbanken, über die Geldpolitik, insbesondere über den Leitzins, gegenzusteuern. Ziel ist es, günstigere Kredite zu ermöglichen, um die Wirtschaft wieder anzukurbeln.

Tages- und Festgeldkonten mit hohen Zinsen finden

Dank hoher Zinsen bieten führende Tages- und Festgeldkonten auch nach Abzug der Abgeltungssteuer attraktive Renditen. Welche Banken dabei derzeit besonders hohe Zinsen bieten, zeigen unsere nachfolgenden Rechner:

Tagesgeldrechner:

Festgeldrechner:

  • Kostenloser Newsletter

  • Keine Änderungen verpassen
    Exklusive Angebote bekommen
    Immer informiert sein:

Verbrauchermeinungen

  •  
    (4,5)

    Kann die Bigbank nur empfehlen bin dort bereits jahrelanger und zufriedener Kunde!!

    Bigbank Festgeld
  •  
    (4)

    Ich kann die positiven Bewertungen leider nicht teilen. Sämtliche Kommunikation erfolgt lediglich über eine unverschlüsselte und ungesicherte Email-Verbindung. Ein gesichertes Kunden-Postfach über das man sich mit der [...]

    Bigbank Festgeld
  •  
    (4,75)

    Ich habe mein Konto bei Zinsgold vor einiger Zeit erstellt, als die Zinsen noch attraktiver waren. Leider sind die Zinsen jetzt gefallen. Der Service am [...]

    Zinsgold Festgeld
  •  
    (2,75)

    Katastrophal! Geld am 31.05 eingezahlt und am 03.06 immer noch nicht gutgeschrieben. Niemand weiss, wo mein Geld ist. Will daher das ganze Konto auflösen und [...]

    Postova banka Tagesgeld
  •  
    (2,25)

    Das VW Tagesgeldkonto kann ich nicht weiteremfehlen. Kontoeröffnung durch umständliches Postident . (10 Tage) Nach 4 Monaten nur noch 0,3 % Zinsen.!!!! Was soll das. Hier wird [...]

    VW Bank Tagesgeld
  •  
    (3,5)

    Ich bin Kunde seit 4 Jahre und bin ich eigentlich zufrieden.

    ADAC Flex-Sparen
  •  
    (2)

    Depoteröffnung ging alles reibungslos, bevor man aber in den Genuß dieser angebotenen Zinsen kommt, muß man bis Mai 2015 warten, denn da muß der Depotwert [...]

    Privat: DAB Bank Depotwechsel
  •  
    (5)

    Vor ca. einem Jahr habe ich ein Tagesgeldkonto bei der VTB eröffnet. Der Grund war, dass die Zinsen dort am höchsten waren. Die Kontoeröffnung [...]

    VTB Direktbank Tagesgeld
  •  
    (1,75)

    MoneYou hatte wohl am 25.09.14 massive techn. Probleme mit Überweisungen. Ich warte seit nunmehr 5 Bankarbeitstage, dass das überwiesene Geld auf meinem Referenzkonto ankommt. Ich [...]

    Privat: Moneyou Tagesgeld
  •  
    (2,5)

    Es wird bei der Kontoschließung entgegen der hier aufgeführten Informationen eine Gebühr in Höhe von 5,23 Euro erhoben. Dies geht weder aus dem Preis- und [...]

    Audi Bank Tagesgeld
  •  
    (5)

    Bester Service bei besten Konditionen. Besser geht es zur Zeit nicht!

    Renault Bank Tagesgeld
  •  
    (3,75)

    Klarna AB ist keine Bank, sondern ein schwedischer Finanzdienstleister, der rechnungsbasierte Zahlungslösungen und Ratenkauf im Online-Handel anbietet. Vorteile: - Zinsen für Festgeld im Spitzenfeld - keine Kosten - problemlose Kontoeröffnung - [...]

    Klarna Festgeld
  •  
    (4,75)

    Kontoeröffnung bei weltsparen.de war schnell und unproblematisch. Dauerte ca. 1 Woche inkl. PostIdent. Überweisung vom Referenzkonto war innerhalb von 2 Tagen auf dem MHB-Konto. Fibank [...]

    Fibank Festgeld
  •  
    (5)

    Bin seit 1Jahr bei moneyou und habe noch 1,6% für ein Jahr angelegt. Eine Bank ohne Haken. Keine Einschränkung bei der Anlagenhöhe für normale Anleger. [...]

    Privat: Moneyou Tagesgeld
  •  
    (2,5)

    Ich bin vor einigen Jahren aufgrund der damals noch unschlagbar vergleichsweise hohen Tagesgeldzinsen zur BoS gewechselt. Antrag, wie bei allen Banken, per PostIdent abgewickelt. Lief soweit [...]

    Bank of Scotland