0,60% p.a.



IDnow macht Online-Identifizierung noch einfacher

Donnerstag den 13.09.2018

Die Identitätsüberprüfungsplattform IDnow bietet ab sofort auch ein voll automatisiertes Identifikationsverfahren an. Viele Banken und FinTechs nutzen bisher schon das Verfahren per Videochat von IDnow, um ihre Kunden zu legitimieren. Durch das neue AuotIdent soll die Identifikation noch komfortabler werden.

Ausweisdokumente aus 193 Ländern werden erkannt

AutoIdent soll eine Alternative zum VideoIdent darstellen und setzt dabei auf die Identifikation via Foto. Eine unkomplizierte Legitimation ist in vielen Bereichen wichtig – z.B. bei der Kontoeröffnung, bei Darlehens- und Versicherungsverträgen. Je schneller und unkomplizierter das Verfahren funktioniert, desto besser für die Kundenbindung. Auch Kosten können durch die Online-Identifikation gesenkt werden.

Sowohl AutoIdent als auch VideoIdent erkennen Ausweisdokumente aus 193 Ländern. Dadurch können etwa sieben Milliarden Menschen die Verfahren nutzen. Die Verfahren sind außerdem rechtssicher und können auf die speziellen Bedürfnisse der jeweiligen Unternehmen zugeschnitten werden.

„Unsere global operierenden Kunden aus den Bereichen Telekommunikation, Banken und der Industrie brauchen flexible und sichere Lösungen zur Remote-Identifikation. Wir haben in IDnow investiert, weil wir überzeugt sind, dass diese Partnerschaft und das auf einer zentralen Plattform basierende, modulare System samt automatischer Dokumenten-Verifizierung einen wichtigen Beitrag zu unserem Lösungsangebot an unsere Kunden darstellt“, sagt Rüdiger Vogt, Head of Secure Remote Identification, Digital Enterprise Security bei Giesecke+Devrient Mobile Security.

AutoIdent dauert keine zwei Minuten

Auch die solarisBank ist von dem Verfahren angetan. „Als Technologieunternehmen mit Vollbanklizenz bietet die solarisBank Unternehmen ohne eigene Banklizenz die Möglichkeit, selbst Finanzdienstleistungen anzubieten. Die Tatsache, dass IDnow eine einfach zu integrierende, schlanke API hatte, war für uns ein großes Plus. IDnows Video-Identifikationsservice ist vollständig Know Your Customer (KYC)-konform, was unseren Kunden hilft, Betrug zu bekämpfen und den Onboarding-Prozess von Kunden schneller zu vollziehen“, sagt Delia König, Senior Product Manager bei der solarisBank.

AutoIdent kann von Unternehmen ohne Schwierigkeiten in ihren Identifikationsprozess integriert werden. Kunden können es per Smartphone nutzen. Das Verfahren dauert nicht länger als zwei Minuten.

AuotIdent nutzt die Smartphone-Kamera. Diese erkennt sowohl maschinell lesbare Teile des Ausweises als auch maschinell nicht lesbare, wodurch das Verfahren besonders sicher ist. Anschließend wird unter anderem das Hologramm überprüft. Mit der finalen „liveness detection“ wird das Verfahren abgeschlossen.

Die Künstliche Intelligenz prüft die erfassten Daten. Bei positivem Ergebnis wird das Identifikationsverfahren automatisiert zu Ende gebracht.

Weiterführender Link

IT-Finanzmagazin – IDnow automatisiert Online-Identifizierung und setzt auf Künstliche Intelligenz


 
160x600