0,74% p.a.



Zinsentwicklungen


Consorsbank senkt Zinsen beim Tagesgeld

Dienstag den 27.03.2018

Mit 1,00 Prozent Zinsen für Neukunden bei der Consorsbank ist es ab sofort vorbei. Die Direktbank der BNP Paribas in Deutschland senkt den Tagesgeldzinssatz mit Wirkung zum 27. März 2018 auf 0,60 Prozent. Damit passt sich die Consorsbank ihren Mitbewerbern an.


Den ganzen Beitrag lesen »

Immer mehr Sparkassen-Kunden von Strafzinsen betroffen

Freitag den 25.11.2016 Die Zahl der regionalen Geldhäuser, die Strafzinsen von ihren Kunden verlangen, hat deutlich zugenommen. Nach einigen Volks- und Raiffeisenbanken springen nun auch immer mehr Sparkassen auf den Zug auf. Seit Kurzem sind einige Kunden bei den ostwestfälischen Sparkassen Höxter, Wiedenbrück und Versmold betroffen.
Den ganzen Beitrag lesen »

1,10 % für Tagesgeld-Neukunden: Volkswagen Bank auch weiter an der Spitze

Donnerstag den 17.11.2016 Mit 1,10 Prozent Zinsen p.a. führt die Volkswagen Bank bereits seit längerem unseren Tagesgeld-Vergleich an. Das lukrative Angebot, das unter der Bezeichnung „Plus Konto TopZins“ geführt wird, ist allerdings nicht für alle Anleger zugänglich, sondern einmalig und ausschließlich für Neukunden.
Den ganzen Beitrag lesen »

Inflation legt zu: Sparer verlieren immer mehr Geld

Donnerstag den 10.11.2016 Die Inflation in Deutschland steigt wieder an. Was die Europäische Zentralbank (EZB) und Kreditnehmer freudig stimmt, dürfte bei Sparern noch mehr Besorgnis auslösen. Denn im ungünstigsten Fall bleibt für Anleger am Ende nichts mehr übrig
Den ganzen Beitrag lesen »

Tagesgeld: Erste Bank verlangt Strafzinsen von Kleinsparern

Mittwoch den 2.11.2016 Die Volksbank Raiffeisenbank Niederschlesien eG verlangt als erste Bank in Deutschland Strafzinsen von Kleinsparern. Tagesgeldkunden bei der Genossenschaftsbank mit Sitz in Görlitz müssen Minuszinsen auf ihre Einlagen zahlen – egal, wie viel Geld sie dort parken.
Den ganzen Beitrag lesen »

Seite 1 von 2212345...Letzte »
 
160x600