3,90% p.a.
  • Sicherheit der Geldanlage
  • hohe Tagesgeldzinsen
  • immer liquide bleiben

Festgeldzinsen berechnen

Tagesgeldzinsen berechnen

TBI Bank Festgeld

TBI Bank Festgeld

Wer sein Tagesgeld für einen etwas längeren Zeitraum entbehren kann, der dürfte mit dem neuen Angebot der bulgarischen TBI Bank nicht schlecht fahren. Es stehen sechs verschiedene Anlagezeiträume zur Auswahl, insbesondere die längeren davon können mit Zinssätzen von bis zu 2,50% p. a. durchaus überzeugen.

Und wer nun denkt, das Ganze mit einer reduzierten Sicherheit „kaufen“ zu müssen, der irrt sich – der Staat Bulgarien steht mit seinem Einlagensicherungsfonds für sämtliche Anlagebeträge gerade, und das bis zur höchstmöglichen Einlage von 100.000,00 €.

Auch die übrigen Anlagebedingungen können überzeugen: Los geht es bei einer Anlagesumme von 10.000,00 €, die Kontoeröffnung ist komplett kostenlos, die Zinsen werden am Ende der Laufzeit auf das (ebenfalls kostenlose) Verrechnungskonto ausgezahlt. Auf Wunsch können sie mit dem Kapital wiederangelegt werden.

Vertrieben wird das Angebot in Deutschland über den Finanzmarktplatz WeltSparen, der auch den Kundensupport übernimmt und das notwendige Verrechnungskonto zur Verfügung stellt. Ein rundes Paket also, das wir im folgenden Test noch etwas genauer unter die Lupe nehmen.

TBI Bank Festgeld – Jetzt eröffnen

TBI Bank Festgeld – Konditionen und Zinsen


Ihre Vorteile bei dem TBI Bank Festgeld

Bis zu 2,50% Zinsen pro Jahr

Stand: 25.04.2024 / mehr Details siehe unten

- Jederzeit vorzeitig verfügbar
- Einlagen zu 100 % abgesichert bis 100.000 EUR
- Deutscher Kundenservice über WeltSparen

Minimaleinlage: 10.000,00 €

Maximaleinlage: 100.000,00 €

Mindestanlagedauer: 6 Monate

Die TBI Bank wurde 2011 in Sofia gegründet. Das Institut verfügt über 69 Niederlassungen in Bulgarien und Rumänien. 1,4 Millionen Kunden vertrauen der Bank ihr Vermögen an. Im Zentrum der Geschäftstätigkeit stehen Verbraucher sowie kleine und mittlere Unternehmen. Die TBI Bank wurde drei Mal in Folge als profitabelste Bank Bulgariens ausgezeichnet.

TBI Bank Festgeld eröffnen

Zinssätze beim TBI Bank Festgeld

Mindest-einlage Maximal-einlage Laufzeit in Monaten
69121824364860
10.000,00 €100.000,00 €0,00%0,10%1,70%1,25%2,50%1,70%1,75%2,00%

Stand: 25.04.2024

TBI Bank Festgeld eröffnen

Einlagensicherung beim TBI Bank Festgeld

Gesetzliche Sicherung: 100.000 Euro
Sicherungssystem gesetzlich: Bulgarian Deposit Insurance Fund (BDIF)
Höhe zusätzliche Sicherung: -
Privates Sicherungssystem: -
Sitz der Bank: Bulgarien
Länderrating: BBB
TBI Bank Festgeld eröffnen

Steuerliche Fragen zum TBI Bank Festgeld

Freistellungsauftrag möglich: Nein
Automatische Abführung der Abgeltungssteuer: Nein
Erhebung und Einbehalt von Quellensteuer: Ja
Quellensteuer vollständig auf Abgeltungssteuer anrechenbar: Ja
Automatische Erstellung einer Jahres­steuer­bescheinigung: Ja
TBI Bank Festgeld eröffnen

Weitere Details zum TBI Bank Festgeld

Zinsgutschrift: Ende der Laufzeit
Zahlungsverkehr möglich: Nein
Transaktionswege: Online-Banking
Zugangsverfahren Online-Banking:
Gültig für: Neu- und Bestandskunden
Kontoeröffnung: kostenfrei
Kontoführung: kostenfrei
Kontoauflösung: kostenfrei
Gemeinschaftskonto: Nein
Konto für Minderjährige: Nein
TBI Bank Festgeld eröffnen

Stand: 25.04.2024


Das TBI Bank Festgeld im Test

Zinsen und Zinsintervall

Insgesamt stehen sechs verschiedene Laufzeiten beim Festgeld der TBI Bank zur Verfügung. Während die dazugehörigen Zinssätze bei den kurzen Laufzeiten recht niedrig ausfallen, gehen sie bei den längeren in Ordnung. Bis zu 2,50% Zinsen p.a. sind derzeit drin.

Eine Laufzeit von 24 Monaten sollte mindestens gewählt werden, um einen akzeptablen Zinssatz zu erhalten. Somit ist das Festgeld der TBI Bank eher für Sparer mit längerfristiger Anlagestrategie geeignet.

Zum Mindestanlagebetrag: Er liegt mit 10.000,00 € in einem Bereich, den nicht jeder Sparer abdecken kann. Für Menschen mit kleinem Geldbeutel, die trotzdem etwas anlegen möchten, ist das TBI Festgeld daher weniger geeignet. Die Maximalanlage dagegen bewegt sich mit 100.000,00 € im mittlerweile üblichen Bereich – hauptsächlich der standardisierten Einlagensicherung innerhalb der EU geschuldet. Damit dürfte fest jeder Sparer leben können.

Eine vorzeitige Entnahme des Kapitals bzw. die Auflösung der Anlage während der Laufzeit ist beim Festgeld der TBI Bank nur in den gesetzlich definierten Ausnahmefällen möglich.

Zinstintervall

Das Zinsintervall ist einfach gestaltet: Die Zinsen werden – unabhängig von der Laufzeit – am Ende der Laufzeit gutgeschrieben und mit dem Anlagekapital ausgezahlt. Somit kann der Zinseszinseffekt hier leider nicht genutzt werden.

Neu- und Bestandskunden

Ob Neu- oder Bestandkunde: Hinsichtlich der Zinsen macht das bei der bulgarischen TBI Bank keinen Unterschied. Die Zinssätze sind für alle Kunden gleich.

TBI Bank Festgeld – Jetzt eröffnen

Einlagensicherung – Ist mein Geld bei der TBI Bank sicher?

Bereits vor einigen Jahren erließ die Europäische Union neue Richtlinien zur Harmonisierung der Einlagensicherung bei Kapitalanlagen. Diese Richtlinien gelten seitdem in der gesamten EU und sorgen dafür, dass die einzelnen Mitgliedsländer einen einheitlichen Schutz bieten. Dieser gestaltet sich wie folgt:

Durch entsprechende Einlagensicherungsfonds ist das Anlegerkapital bis zu einem Höchstbetrag von 100.000 Euro pro Bank und Kunde zu 100 % abgesichert. Im Sicherungsfall muss das Kapital innerhalb von 20 Werktagen an den Anleger ausgezahlt werden.

Die Einlagensicherung in Bulgarien steht also der in Deutschland kaum nach. Lediglich eine zusätzliche, freiwillige Einlagensicherung ist bei der TBI Bank nicht vorhanden – da der maximal mögliche Anlagebetrag jedoch voll abgedeckt ist, ist dies auch nicht notwendig.

Steuern – Wie wird das Tagesgeld der TBI Bank steuerlich behandelt?

Der Sparer muss die Zinsgewinne aus seiner Kapitalanlage grundsätzlich versteuern. Bei Anlagen im Ausland spielen zwei verschiedene Steuerarten hierbei eine wichtige Rolle – zum einen die Quellensteuer in Bulgarien, andererseits die Kapitalertragsteuer, welche in Deutschland in Form der Abgeltungssteuer erhoben wird. Zu beiden Steuerarten hier die wichtigsten Informationen:

Die Quellensteuer in Bulgarien ist schnell abgehakt. Der diesbezügliche Steuersatz beträgt 10 %, er kann jedoch für Anleger, die einen festen Wohnsitz im Ausland haben, halbiert werden. Dazu stellt WeltSparen im Mitgliederbereich das notwendige Formular zur Verfügung.  Anleger aus Deutschland müssen also nur noch 5 % Quellensteuer auf ihre Zinserträge in Bulgarien zahlen.

Hinzu kommt noch die Kapitalertragsteuer bzw. Abgeltungsteuer in Deutschland. Hier beträgt der Steuersatz pauschal 25 %, hinzu kommen allerdings noch der Solidaritätszuschlag und gegebenenfalls die Kirchensteuer.

Freistellungsauftrag / Nichtveranlagungsbescheinigung

Da der Finanzmarktplatz WeltSparen keine Kapitalertragsteuer für den Anleger einbehält, besteht bei Anlagen im Ausland auch nicht die Möglichkeit, einen Freistellungsauftrag oder eine Nichtveranlagungsbescheinigung einzureichen. Der Anleger erhält jedoch jährlich ein Dokument über die angefallenen Kapitalerträge, das er in seiner Steuererklärung entsprechend verwenden kann.

Kontoeröffnung

Für die Kontoeröffnung zeichnet sich der bereits erwähnte deutsche Finanzmarktplatz WeltSparen verantwortlich. Für den Sparer bedeutet das: Die Kontoeröffnung geht schnell und einfach von der Hand, außerdem steht über WeltSparen ein leistungsfähiger Kundensupport für alle offenen Fragen und bei Problemen zur Verfügung. Wie der Kontoeröffnungsprozess genau abläuft, haben wir im Folgenden zusammengefasst.

Anlegen eines Kundenaccounts bei WeltSparen

Der obligatorische erste Schritt zum TBI Bank Festgeldkonto besteht darin, einen Kundenaccount auf den WeltSparen-Plattform anzulegen. Hierzu genügt ein Klick auf den Link auf dieser Seite, dann öffnet sich das Antragsformular. In dieses sind die üblichen persönlichen Daten einzutragen und einige Angaben zum beruflichen Hintergrund bzw. zur steuerlichen Einordnung zu machen. Auch ein Passwort für den Mitgliederbereich muss gewählt werden.

Eröffnen eines Verrechnungskontos

WeltSparen stellt für jeden Anleger ein kostenloses Verrechnungskonto über seinen Partner, die deutsche MHB Bank AG, zur Verfügung. Über dieses Konto erfolgt die Einzahlung des Anlagebetrags auf das Festgeldkonto bei der TBI Bank, und auch die Auszahlung inklusive Zinsen am Ende der Laufzeit erfolgt auf das Verrechnungskonto. Dieses wird kostenlos zur Verfügung gestellt und ist mit wenigen Klicks eröffnet.

Anlageprodukt auswählen und TBI Festgeldkonto eröffnen

Alles ist nun bereit, um das Festgeldkonto bei der TBI Bank eröffnen zu können. Dazu wählt der Sparer das entsprechende Anlageprodukt aus dem Portfolio von WeltSparen und eröffnet dann sein Festgeldkonto. Hierzu sind lediglich der gewünschte Anlagebetrag sowie der Anlagezeitraum auszuwählen und die entsprechenden AGB zu bestätigen.

Daten verifizieren

Bevor der Anlagebetrag eingezahlt werden kann, muss der Sparer seine persönlichen Daten verifizieren. Dies erfolgt wahlweise per VideoIdent oder über das klassische PostIdent-Verfahren. Während die Verifizierung beim VideoIdent direkt erfolgt, benötigt das PostIdent-Verfahren einige Tage, bevor die Daten bestätigt sind.

Nachdem WeltSparen alle Unterlagen erhalten hat und die Daten verifiziert sind, erhält der Kunde einige Tage später sämtliche Unterlagen und kann anschließend den Anlagebetrag auf das Referenzkonto überweisen. Den weiteren Transfer zum TBI Bank Festgeldkonto übernimmt der Finanzdienstleister.

Kontoführung

Für die Kontoführung steht dem Sparer ein eigener Mitgliederbereich bei WeltSparen zur Verfügung, in den er sich mit seiner Kontonummer und einem Passwort einwählen kann. Da beim Festgeld während der Laufzeit keinerlei Transaktionen notwendig sind, beschränkt sich der Funktionsumfang auf ein Minimum. Eine alternative Kontoführung per Telefon oder Brief ist nicht möglich.

Fazit des Tests

Wir empfehlen das neue Festgeld der bulgarischen TBI Bank insbesondere für Sparer, die etwas mehr Anlagekapital zur Verfügung haben und dieses über einen längeren Zeitraum fest deponieren wollen. Hier gestalten sich die Zinssätze recht attraktiv, und auch die übrigen Anlagebedingungen können – mit kleinen Ausnahmen – erzeugen. Nichts zu bemängeln gibt es an der Einlagensicherung, sie liegt auf dem üblichen, hohen europäischen Niveau.

TBI Bank Festgeld eröffnen

  • Kostenloser Newsletter

  • Keine Änderungen verpassen
    Exklusive Angebote bekommen
    Immer informiert sein:

Verbrauchermeinungen

  •  
    (4,5)

    Kann die Bigbank nur empfehlen bin dort bereits jahrelanger und zufriedener Kunde!!

    Bigbank Festgeld
  •  
    (4)

    Ich kann die positiven Bewertungen leider nicht teilen. Sämtliche Kommunikation erfolgt lediglich über eine unverschlüsselte und ungesicherte Email-Verbindung. Ein gesichertes Kunden-Postfach über das man sich mit der [...]

    Bigbank Festgeld
  •  
    (4,75)

    Ich habe mein Konto bei Zinsgold vor einiger Zeit erstellt, als die Zinsen noch attraktiver waren. Leider sind die Zinsen jetzt gefallen. Der Service am [...]

    Zinsgold Festgeld
  •  
    (2,75)

    Katastrophal! Geld am 31.05 eingezahlt und am 03.06 immer noch nicht gutgeschrieben. Niemand weiss, wo mein Geld ist. Will daher das ganze Konto auflösen und [...]

    Postova banka Tagesgeld
  •  
    (2,25)

    Das VW Tagesgeldkonto kann ich nicht weiteremfehlen. Kontoeröffnung durch umständliches Postident . (10 Tage) Nach 4 Monaten nur noch 0,3 % Zinsen.!!!! Was soll das. Hier wird [...]

    VW Bank Tagesgeld
  •  
    (3,5)

    Ich bin Kunde seit 4 Jahre und bin ich eigentlich zufrieden.

    ADAC Flex-Sparen
  •  
    (2)

    Depoteröffnung ging alles reibungslos, bevor man aber in den Genuß dieser angebotenen Zinsen kommt, muß man bis Mai 2015 warten, denn da muß der Depotwert [...]

    Privat: DAB Bank Depotwechsel
  •  
    (5)

    Vor ca. einem Jahr habe ich ein Tagesgeldkonto bei der VTB eröffnet. Der Grund war, dass die Zinsen dort am höchsten waren. Die Kontoeröffnung [...]

    VTB Direktbank Tagesgeld
  •  
    (1,75)

    MoneYou hatte wohl am 25.09.14 massive techn. Probleme mit Überweisungen. Ich warte seit nunmehr 5 Bankarbeitstage, dass das überwiesene Geld auf meinem Referenzkonto ankommt. Ich [...]

    Privat: Moneyou Tagesgeld
  •  
    (2,5)

    Es wird bei der Kontoschließung entgegen der hier aufgeführten Informationen eine Gebühr in Höhe von 5,23 Euro erhoben. Dies geht weder aus dem Preis- und [...]

    Audi Bank Tagesgeld
  •  
    (5)

    Bester Service bei besten Konditionen. Besser geht es zur Zeit nicht!

    Renault Bank Tagesgeld
  •  
    (3,75)

    Klarna AB ist keine Bank, sondern ein schwedischer Finanzdienstleister, der rechnungsbasierte Zahlungslösungen und Ratenkauf im Online-Handel anbietet. Vorteile: - Zinsen für Festgeld im Spitzenfeld - keine Kosten - problemlose Kontoeröffnung - [...]

    Klarna Festgeld
  •  
    (4,75)

    Kontoeröffnung bei weltsparen.de war schnell und unproblematisch. Dauerte ca. 1 Woche inkl. PostIdent. Überweisung vom Referenzkonto war innerhalb von 2 Tagen auf dem MHB-Konto. Fibank [...]

    Fibank Festgeld
  •  
    (5)

    Bin seit 1Jahr bei moneyou und habe noch 1,6% für ein Jahr angelegt. Eine Bank ohne Haken. Keine Einschränkung bei der Anlagenhöhe für normale Anleger. [...]

    Privat: Moneyou Tagesgeld
  •  
    (2,5)

    Ich bin vor einigen Jahren aufgrund der damals noch unschlagbar vergleichsweise hohen Tagesgeldzinsen zur BoS gewechselt. Antrag, wie bei allen Banken, per PostIdent abgewickelt. Lief soweit [...]

    Bank of Scotland