1,00% p.a.



Izola Bank Festgeld

Izola Bank Festgeld

Satte 1,80% Zinsen p. a. auf die Festgeldanlage – wo gibt´s denn sowas? Bei der Izola Bank aus Malta! In diesen Tagen stellt WeltSparen, der bekannte deutsche Finanzmarktplatz, die Izola Bank als neuen Partner auf der Plattform vor. Grund genug, sich das entsprechende Festgeldangebot einmal etwas näher anzuschauen.

Die Izola Bank bietet zwei verschiedene Festgelder an, die hinsichtlich der Laufzeit recht weit gespreizt sind. Der Anleger hat die Auswahl aus einem einjährigen und einem fünfjährigen Festgeld. Verständlicherweise ist nur die längere Laufzeit mit dem hohen Zinssatz von 1,80% p. a. gekoppelt. Für das einjährige Festgeld erhält der Sparer aber immer noch attraktive Zinsen.

Und auch die übrigen Anlagebedingungen können sich sehen lassen. Der Zinssatz wird über die gesamte Laufzeit garantiert, dank der Euro-Anlage existiert kein Währungsrisiko und der Staat Malta garantiert für die Einlagensicherung in voller Höhe.

Die 1994 gegründete Izola Bank hat sich auf einfache und attraktive Anlageprodukte für private und gewerbliche Kunden spezialisiert. Ihr Hauptsitz befindet sich in der maltesischen Hauptstadt Valletta.

Alle weiteren Details zum neuen Festgeld der Izola Bank hält der folgende Test bereit.

Izola Bank Festgeld – Jetzt eröffnen

Izola Bank Festgeld – Konditionen und Zinsen


Ihre Vorteile beim Izola Bank Festgeld

Bis zu 1,80% Zinsen pro Jahr + bis zu 100 Euro Bonus

Bis zu 100 Euro Willkommensprämie sichern!

Wer erstmals ein Festgeld bei der Izola Bank über Weltsparen abschließt, kann sich jetzt eine Willkommensprämie von bis zu 100 Euro sichern. Um die Willkommensprämie zu erhalten, muss der Sparer lediglich direkt nach der Eröffnung eine E-Mail mit dem Stichwort "Willkommensprämie" an kundenservice@weltsparen.de versenden. Die Höhe der Prämie ist abhängig von der Anlagesumme:

  • für 5.000 bis 9.999 Euro Anlagesumme gibt es 10 Euro Prämie
  • für 10.000 bis 39.999 Euro Anlagesumme gibt es 25 Euro Prämie
  • für 40.000 bis 74.999 Euro Anlagesumme gibt es 50 Euro Prämie
  • für eine Anlagesumme über 75.000 Euro gibt es 100 Euro Prämie

Die Aktion gilt bis auf weiteres. Das Festgeld darf nicht gekündigt werden.

Stand: 16.12.2018 / mehr Details siehe unten

- 0,95% p.a. für 12 Monate
- Bis zu 1,80% Zinsen p.a.
- Deutscher Kundendienst über WeltSparen
- Einlagensicherung bis 100.000 Euro über die Entschädigungseinrichtung Maltas (Depositor Compensation Scheme)

Minimaleinlage: 1.000,00 €

Maximaleinlage: 100.000,00 €

Mindestanlagedauer: 12 Monate

Die 1994 gegründete Izola Bank ist eine Online-Bank mit Sitz in Valletta, Malta. Sie bietet einfache und benutzerfreundliche Finanzprodukte für Privat- und Firmenkunden

Zugriff auf das Festgeldangebot der Izola Bank erhalten deutsche Anleger über das Portal WeltSparen.

Izola Bank Festgeld eröffnen

Zinssätze beim Izola Bank Festgeld

Mindest-einlage Maximal-einlage Laufzeit in Monaten
1260
1.000,00 €100.000,00 €0,95%1,80%

Stand: 16.12.2018

Izola Bank Festgeld eröffnen

Einlagensicherung beim Izola Bank Festgeld

Gesetzliche Sicherung: 100.000 Euro
Sicherungssystem gesetzlich: Entschädigungseinrichtung Maltas (Depositor Compensation Scheme)
Höhe zusätzliche Sicherung: -
Privates Sicherungssystem: -
Sitz der Bank: Malta
Länderrating: A-
Izola Bank Festgeld eröffnen

Steuerliche Fragen zum Izola Bank Festgeld

Freistellungsauftrag möglich: Nein
Automatische Abführung der Abgeltungssteuer: Nein
Erhebung und Einbehalt von Quellensteuer: Nein
Automatische Erstellung einer Jahres­steuer­bescheinigung: Ja
Izola Bank Festgeld eröffnen

Weitere Details zum Izola Bank Festgeld

Zinsgutschrift: Ende der Laufzeit
Zahlungsverkehr möglich: Nein
Transaktionswege: Online-Banking
Zugangsverfahren Online-Banking: PIN/Passwort
Gültig für: Neu- und Bestandskunden
Kontoeröffnung: Kostenfrei
Kontoführung: Kostenfrei
Kontoauflösung: Kostenfrei
Gemeinschaftskonto: Nein
Konto für Minderjährige: Nein
Izola Bank Festgeld eröffnen

Stand: 16.12.2018


Das Izola Bank Festgeld im Test

Zinsen und Zinsintervall

Die Izola Bank offeriert ihr Festgeldkonto in zwei verschiedenen Laufzeiten. Der Kunde kann zwischen 12 und 60 Monaten Anlagedauer wählen. Für die längere Laufzeit gewährt die Bank einen Zinssatz von 1,80% p. a.

Anleger haben hier also die Qual der Wahl – das Angebot eignet sich sowohl für jene, die kurzfristig Kapital anlegen und gute Zinsen mitnehmen möchten, als auch für längerfristig orientierte Sparer. Beide Zinssätze bewerten wir als gut.

Werfen wir einen Blick auf die Mindesteinlage: Mit nur 1.000,00 € kommt diese auch Sparern entgegen, die keinen großen Beträge entbehren können. Sie gilt für beide Laufzeiten gleichermaßen. Keine Überraschung dagegen bei der Maximalanlage: 100.000,00 € ist inzwischen der Standardbetrag, der auch für die Festgelder der Izola Bank gilt.

Da die Izola Bank neu mit ihren Angeboten auf dem internationalen Markt vertreten ist, können wir noch keine Angaben zur Zinshistorie machen.

Wichtig zu wissen: Das Kapital kann während der Anlagedauer nur in eng begrenzten Ausnahmefällen entnommen werden. Entsprechende Nachweise dafür hat der Anleger zu erbringen.

Izola Bank Festgeld – Jetzt eröffnen

Zinsintervall

Das Zinsintervall könnte für den Sparer vorteilhafter gestaltet sein. Die Zinsen werden erst am Ende der Laufzeit gutgeschrieben und ausgezahlt, wodurch sich der Zinseszinseffekt hier leider nicht gewinnbringend nutzen lässt. Unabhängig davon ist eine automatische Verlängerung der Anlage vorgesehen, sofern der Anleger diese nicht spätestens fünf Werktage vor Ablauf deaktiviert.

Neu- und Bestandskunden

Alle hier dargestellten Konditionen gelten sowohl für Neukunden als auch für bestehende Kunden der Izola Bank.

Einlagensicherung – Ist mein Geld bei der Izola Bank sicher?

Durch die Mitgliedschaft Maltas in der Europäischen Union (seit 2004) gelten für die Einlagensicherung die harmonisierten Richtlinien 94/19/EG, 2009/14/EG und 2014/49/EU. Für den Anleger bedeutet das: Im Entschädigungsfall erhält er seine Einlage innerhalb von 20 Werktagen aus dem staatlichen maltesischen Einlagensicherungsfonds erstattet. Dies gilt bis zu einem Höchstbetrag von 100.000,00 €. Da diese Summe gleichzeitig auch den maximalen Anlagebetrag darstellt, sind alle Einlagen stets zu 100 % abgesichert.

Eine zusätzliche Einlagensicherung seitens der Izola Bank in freiwilliger Form erübrigt sich somit. Einer solchen hat sich die Bank auch nicht angeschlossen.

Steuern – Wie wird das Festgeld der Izola Bank steuerlich behandelt?

Jeder Sparer ist dazu verpflichtet, die Erträge aus seinen Anlagen zu versteuern. Grundsätzlich kommen hier zwei Steuerarten zur Anwendung: Einerseits die Quellensteuer, welche direkt im Land der Anlage erhoben wird, zum anderen die Kapitalertragsteuer im Heimatland des Sparers. Erstgenannte kommt hier nicht zum Tragen, da der Staat Malta keine Quellensteuer für Anleger mit Hauptwohnsitz im Ausland erhebt.

Bleibt also noch die Kapitalertragsteuer in Deutschland. Diese wird seit 2009 in Form der Abgeltungsteuer erhoben und beinhaltet einen pauschalen Steuersatz i. H. v. 25 % auf die Kapitalgewinne. Hinzu kommen allerdings noch der Solidaritätszuschlag und ggf. die Kirchensteuer – letztere natürlich nur dann, wenn der Sparer kirchsteuerpflichtig ist.

Mit der Zahlung der entsprechenden Steuerbeträge befreit sich der Anleger von allen Verpflichtungen gegenüber dem Fiskus.

Freistellungsauftrag / Nichtveranlagungsbescheinigung

WeltSparen führt für Anlagen im Ausland keine Steuerbeträge ab. Der Sparer muss sich also um die Versteuerung seiner Gewinne selbst kümmern. Daher besteht auch keine Möglichkeit, einen Freistellungsauftrag oder eine Nichtveranlagungsbescheinigung zur Berücksichtigung einzureichen.

Kontoeröffnung

Die Kontoeröffnung für das Izola Festgeld erfolgt über die Onlineplattform von WeltSparen. Der Kunde durchläuft dabei eine übersichtliche und weitgehend selbsterklärende Antragsstrecke, die wir nachfolgend kurz skizzieren möchten:

Schritt 1: WeltSparen-Kundenaccount eröffnen

Im ersten Schritt muss sich der Interessent bei WeltSparen anmelden und dort einen Kundenaccount eröffnen. Über den Link auf dieser Seite öffnet sich das entsprechende Antragsformular, in das die üblichen persönlichen Daten wie Name, Anschrift, Geburtsdatum etc. eingetragen werden müssen. Zudem ist ein persönliches Passwort zu wählen. Anschließend kann der Account mit einem Klick eröffnet werden.

Schritt 2: Verrechnungskonto eröffnen

Da Ein- und Auszahlungen vom bzw. auf das Festgeldkonto nicht in Verbindung mit einem herkömmlichen Girokonto vorgenommen werden können, benötigt der Sparer ein zwischengeschaltetes Verrechnungskonto. Dieses wird von WeltSparen kostenlos über die deutsche MHB Bank zur Verfügung gestellt. Um das Konto zu eröffnen, müssen lediglich die AGB und Datenschutzerklärung akzeptiert werden.

Schritt 3: Festgeldkonto bei der Izola Bank eröffnen

Alle notwendigen Voraussetzungen zur Eröffnung der Festgeldanlage sind nun geschaffen. Zur Eröffnung des Festgeldkontos bei der Izola Bank genügt daher ein Klick auf den Button „Jetzt anlegen“ im Mitgliederbereich von WeltSparen. Daraufhin öffnet sich Formular zur Kontoeröffnung, in dem lediglich einige Angaben zu vervollständigen sind, zum Beispiel der gewünschte Anlagebetrag sowie die Anlagedauer.

Schritt 4: Kontoeröffnungsantrag ausdrucken & Daten verifizieren

Im letzten Schritt kann der Neukunde den von WeltSparen generierten Antrag ausdrucken. Vor dem Absenden sind allerdings noch die angegebenen Daten zu verifizieren. Die Verifikation kann wahlweise durch das PostIdent-Verfahren oder schnell und einfach per VideoIdent von zu Hause aus vorgenommen werden. Nach dem Einsenden prüft WeltSparen den Kontoeröffnungsantrag, wenige Tage später erhält der Kunde Zugang zu seinem Verrechnungskonto. Nun kann er den Anlagebetrag auf dieses transferieren. Das Geld wird dann automatisch auf das Festgeldkonto weitergeleitet.

Kontoführung

Die Kontoführung erfolgt bei WeltSparen über einen eigenen Mitgliederbereich. Dieser ist  übersichtlich und selbsterklärend gestaltet und kann somit problemlos bedient werden. Da Kapital ausschließlich zwischen dem Verrechnungskonto und dem Festgeldkonto transferiert werden kann, erübrigen sich komplizierte Sicherheitsmechanismen für den Zugang.

Fazit des Tests

Mit dem Festgeld der maltesischen Izola Bank hat der Anleger die Möglichkeit, sein Geld wahlweise für einen kurzen (12 Monate) oder einen längeren Zeitraum anzulegen (5 Jahre). Die Zinssätze sind attraktiv, besonders für die lange Laufzeit. Auch die übrigen Anlagebedingungen konnten uns im Test überzeugen, lediglich das Zinsintervall könnte etwas vorteilhafter für den Sparer gestaltet sein.

Da die Mindestanlage bei nur 1.000,00 € liegt, empfehlen wir das Festgeld der Izola Bank besonders auch für Sparer mit geringerem Budget. Auch mit kleineren Beträgen lassen sich hier gute Zinsen erwirtschaften.

Izola Bank Festgeld eröffnen


Angebot bewerten

Frage & Antworten

  • Es wurde noch keine Frage gestellt.

Eine Frage stellen:


Bisher gibt es leider noch keine Verbrauchermeinung!

Hatten Sie bereits Erfahrungen mit diesem Anbieter?


SternSternSternSternStern

SternSternSternSternStern

SternSternSternSternStern

SternSternSternSternStern