1,00% p.a.



LHV Festgeld

LHV Festgeld

WeltSparen, der bekannte deutsche Finanzmarktplatz, bietet mit dem Festgeld der LHV Pank aus Estland auch Anlegern mit wenig gefülltem Geldbeutel die Möglichkeit, ihr Kapital gewinnbringend anzulegen. Grund dafür ist insbesondere die mit 500,00 € äußerst niedrig bemessene Mindesteinlage.

Aber auch die übrigen Anlagenbedingungen – insbesondere die Zinssätze – können sich durchaus sehen lassen. Wer sein Geld für zwölf Monate bei der LHV anlegt, erhält gute 0,25% Zinsen.

Auch an der Absicherung des Kapitals gibt es nichts zu bemängeln. Bis zum Anlagehöchstbetrag von 100.000,00 € sind sämtliche Kundeneinlagen über den staatlichen Einlagensicherungsfonds in Estland in voller Höhe abgesichert. Somit bietet die LHV eine der deutschen absolut ebenbürtige Absicherung des Kapitals.

Bei der LHV handelt es sich um eine junge, erst im Jahr 2009 gegründete Bank aus Estland. Sie hat sich insbesondere auf das Privatkundengeschäft mit attraktiven Anlageprodukten spezialisiert und erobert zusammen mit dem Partner WeltSparen nun auch den deutschen Markt.

Über alle weiteren Details zum Festgeld der LHV Pank klärt der folgende Test auf.

LHV Pank Festgeld – Jetzt eröffnen

LHV Pank Festgeld – Konditionen und Zinsen


Ihre Vorteile beim LHV Festgeld

Bis zu 0,25% Zinsen pro Jahr + bis zu 100 Euro Bonus

Bis zu 100 Euro Willkommensprämie sichern!

Wer erstmals ein Festgeld bei der LHV über Weltsparen abschließt, kann sich jetzt eine Willkommensprämie von bis zu 100 Euro sichern. Um die Willkommensprämie zu erhalten, muss der Sparer lediglich direkt nach der Eröffnung eine E-Mail mit dem Stichwort "Willkommensprämie" an kundenservice@weltsparen.de versenden. Die Höhe der Prämie ist abhängig von der Anlagesumme:

  • für 5.000 bis 9.999 Euro Anlagesumme gibt es 10 Euro Prämie
  • für 10.000 bis 39.999 Euro Anlagesumme gibt es 25 Euro Prämie
  • für 40.000 bis 74.999 Euro Anlagesumme gibt es 50 Euro Prämie
  • für eine Anlagesumme über 75.000 Euro gibt es 100 Euro Prämie

Die Aktion gilt bis auf weiteres. Das Festgeld darf nicht gekündigt werden.

Stand: 16.12.2018 / mehr Details siehe unten

- Bis zu 0,96% p.a. Festgeld-Zinsen
- Mindesteinlage nur 500 Euro
- Deutschsprachiger Kundenservice
- Gesetzliche Einlagensicherung bis 100.000 Euro

Minimaleinlage: 500,00 €

Maximaleinlage: 100.000,00 €

Mindestanlagedauer: 6 Monate

Die LHV Pank AS ist heute die viertgrößte Bank in Estland und eine Universalbank der neuen Generation. Der Schwerpunkt liegt bei der Entwicklung innovativer Finanzdienstleistungen und dem Ausbau von E-Kanälen.

Angeboten wird das Festgeld der LHV über Weltsparen.de. Die Einlagensicherung ist EU-konform, so dass die Einlagen der Kunden, selbstverständlich auch der deutschen Anleger, bis 100.000 Euro zu 100 % geschützt sind.

LHV Festgeld eröffnen

Zinssätze beim LHV Festgeld

Mindest-einlage Maximal-einlage Laufzeit in Monaten
612
500,00 €100.000,00 €0,15%0,25%

Stand: 16.12.2018

LHV Festgeld eröffnen

Einlagensicherung beim LHV Festgeld

Gesetzliche Sicherung: 100.000 Euro
Sicherungssystem gesetzlich: Einlagensicherungssystem Estlands (Tagatisfond)
Höhe zusätzliche Sicherung: -
Privates Sicherungssystem: -
Sitz der Bank: Estland
Länderrating: AA-
LHV Festgeld eröffnen

Steuerliche Fragen zum LHV Festgeld

Freistellungsauftrag möglich: Nein
Automatische Abführung der Abgeltungssteuer: Nein
Erhebung und Einbehalt von Quellensteuer: Nein
Automatische Erstellung einer Jahres­steuer­bescheinigung: Ja
LHV Festgeld eröffnen

Weitere Details zum LHV Festgeld

Zinsgutschrift: Ende der Laufzeit
Zahlungsverkehr möglich: Nein
Transaktionswege: Online-Banking
Zugangsverfahren Online-Banking: PIN/Passwort
Gültig für: Neu- und Bestandskunden
Kontoeröffnung: Kostenfrei
Kontoführung: Kostenfrei
Kontoauflösung: Kostenfrei
Gemeinschaftskonto: Nein
Konto für Minderjährige: Nein
LHV Festgeld eröffnen

Stand: 16.12.2018


Das LHV Pank Festgeld im Test

Zinsen und Zinsintervall

Die LHV offeriert ihr Festgeldkonto in zwei verschiedenen Varianten. Als Laufzeit sind kurze 6 bis 12 Monate wählbar. Für die längere Laufzeit sind 0,25% Zinsen p.a. drinn.

Wer sein Kapital nur für einen kurzen und recht überschaubaren Zeitraum anlegen möchte, wird mit diesen Zinssätzen gut leben können. Sie zählen zwar nicht zur Spitzengruppe, sortieren sich jedoch im soliden Mittelfeld der derzeitigen Festgeldanbieter ein.

Die besonders niedrige Mindesteinlage von 500,00 € wurde bereits im Einleitungstext angesprochen. Sie gilt für alle Laufzeiten gleichermaßen und ermöglicht es fast jedem, ein Festgeldkonto bei der LHV zu eröffnen.

Die Maximaleinlage bewegt sich im Bereich der üblichen 100.000,00 €, was der Einlagensicherung in Estland geschuldet ist. Mehr dazu gleich.

Die Zinshistorie der LHV Pank konnten wir aufgrund des noch sehr frischen Markteintritts noch nicht eingehend beleuchten.

Neu- und Bestandskunden

Es wird kein Unterschied seitens der LHV zwischen Neukunden und Bestandskunden gemacht. Alle hier dargestellten Konditionen gelten für beide Kundengruppen gleichermaßen.

Zinsintervall

Die Gutschrift und Auszahlung der Zinsen erfolgt grundsätzlich am Ende der Laufzeit. Somit kann der Zinseszinseffekt leider nicht genutzt werden. Sofern der Anleger das Festgeld nicht spätestens fünf Werktage vor Ablauf kündigt, verlängert sich die Anlage automatisch.

Einlagensicherung – Ist mein Geld bei der LHV Pank sicher?

Estland gehört zur Europäischen Union und verpflichtet sich damit, die entsprechenden EU-Richtlinien bezüglich der Sicherung von Spareinlagen einzuhalten. Hierbei handelt es sich um die Richtlinien 94/19/EG, 2009/14/EG und 2014/49/EU.

Gemäß dieser Richtlinie muss die Entschädigung des Anlegers im Falle einer Bankenpleite innerhalb von 20 Werktagen erfolgen, und der maximale Sicherungsbetrag muss eine Summe von 100.000 Euro umfassen. Diese Vorgaben werden von der staatlichen Einlagensicherung in Estland erfüllt.

Da sich die maximal mögliche Einlagesumme und der höchste Entschädigungsbetrag genau decken, benötigt es keine zusätzliche freiwillige Einlagensicherung, um das Kapital des Sparers jederzeit zu 100 % abzusichern.

Steuern – Wie wird das Tagesgeld der LHV Pank steuerlich behandelt?

Gewinne aus Kapitalanlagen müssen bei Anlagen im Ausland in der Regel direkt vor Ort versteuert werden, über die sogenannte Quellensteuer. Nicht so in Estland: Hier wird für Anleger mit Hauptwohnsitz im Ausland keine Quellensteuer erhoben.

Davon unberührt bleibt allerdings die Pflicht, die Zinsgewinne aus der Kapitalanlage in Deutschland über die Kapitalertragsteuer zu versteuern. Diese Steuerform wird hierzulande seit 2009 in Form der Abgeltungsteuer erhoben. Das bedeutet konkret: Der Sparer zahlt 25 % seiner Kapitalgewinne als Abgeltungsteuer und ist damit von sämtlichen Verpflichtungen gegenüber dem Fiskus befreit. Hinzu kommen allerdings noch der obligatorische Solidaritätszuschlag sowie eventuell die Kirchensteuer – jedenfalls dann, wenn der Anleger kirchensteuerpflichtig ist.

Freistellungsauftrag / Nichtveranlagungsbescheinigung

Um die Entrichtung der entsprechenden Steuerbeträge muss sich der Sparer selbst kümmern. Bei Anlagen im Ausland führt WeltSparen keine Steuern ab. Im Mitgliederbereich werden die notwendigen Unterlagen bereitgestellt, die dann zusammen mit der persönlichen Jahressteuererklärung beim zuständigen Finanzamt eingereicht werden können. Da die steuerlichen Belange ansonsten dem Sparer überlassen werden, besteht auch nicht die Möglichkeit, bei WeltSparen einen Freistellungsauftrag oder eine Nichtveranlagungsbescheinigung einzureichen.

Kontoeröffnung

Der bekannte deutsche Finanzmarktplatz WeltSparen übernimmt sowohl die Kundenbetreuung als auch den gesamten Kontoeröffnungsprozess für die estnische LHV Pank. Der Kunde meldet sich also einfach über die WeltSparen-Plattform an und kann von dort aus direkt die Festgeldanlage bei der LHV eröffnen. Das Ganze gestaltet sich im Detail wie folgt:

Zunächst muss der obligatorische Mitgliedsaccount bei WeltSparen eröffnet werden. Hierzu genügt ein Klick auf den auf dieser Seite befindlichen Link, schon steht das Kontoeröffnungsformular bereit. Nachdem hier die üblichen persönlichen Daten eingetragen wurden, fragt WeltSparen noch einige weitere Informationen vom zukünftigen Anleger ab, zum Beispiel hinsichtlich der steuerlichen Einordnung. Sind auch diese Angaben getätigt, ist der Mitgliedsaccount mit einem Klick eröffnet.

Wer die Festgeldanlage bei der LHV eröffnen möchte, benötigt hierzu ein sogenanntes Verrechnungskonto. Grund dafür ist, dass von einem gewöhnlichen Girokonto keine Einzahlungen auf das Festgeldkonto vorgenommen werden können, und auch für die Auszahlungen benötigt es ein spezielles Konto. Die gute Nachricht: WeltSparen stellt ein solches Verrechnungskonto über sein Partner-Kreditinstitut, die deutsche MHB Bank AG, kostenlos zur Verfügung. Im zweiten Schritt wird dieses Konto mit wenigen Klicks eröffnet.

Nun kann der Neukunde das Festgeldkonto selbst eröffnen. Hierzu genügt es, im entsprechenden Formular den gewünschten Anlagebetrag und die Laufzeit der Festgeldanlage anzugeben. Nach dem obligatorischen Anhaken der Geschäftsbedingungen ist die Kontoeröffnung schon fast abgeschlossen.

Im Anschluss fasst WeltSparen sämtliche Unterlagen übersichtlich in einer PDF-Datei zusammen, die der Anleger herunterladen und am heimischen Drucker ausdrucken kann.

Bevor der Transfer des Kapitals beginnen kann, müssen lediglich noch die persönlichen Daten verifiziert werden. WeltSparen benötigt also die Bestätigung, dass die Daten korrekt angegeben wurden. Diese Bestätigung kann entweder direkt am heimischen Computer über das sogenannte VideoIdent-Verfahren erfolgen (hierzu ist allerdings eine funktionsfähige Webcam notwendig), alternativ aber auch über das klassische PostIdent-Verfahren in einer Postfiliale nach Wahl.

Nachdem WeltSparen alle Unterlagen erhalten hat und die Daten bestätigt wurden, wird der Kontoeröffnungsantrag innerhalb weniger Tage bearbeitet. Nach erfolgreicher Kontoeröffnung erhält der Neukunde sämtliche Zugangsdaten per Post. Anschließend kann er den gewünschten Anlagebetrag auf das Verrechnungskonto überweisen. Der weitere Transfer auf das Festgeldkonto erfolgt dann automatisch.

Kontoführung

Für die Kontoführung steht dem Anleger bei WeltSparen ein eigener Mitgliederbereich zur Verfügung. Allerdings umfasst dieser nur weniger Features, da bei einer Festgeldanlage während der Laufzeit in der Regel keinerlei Transaktionen erforderlich sind. Alles ist übersichtlich und selbsterklärend gestaltet kann somit problemlos bedient werden.

Eine vorzeitige  Kapitalentnahme ist beim Festgeld der LHV nicht vorgesehen, sie kann jedoch in Einzelfällen individuell gewährt werden.

Fazit des Tests

Das Festgeld der estnischen LHV Pank überzeugt nicht nur durch die vergleichsweise guten Zinssätze bei kurzen Laufzeiten, sondern auch durch weitere Features wie etwa die besonders niedrige Mindesteinlage von nur 500,00 €. Somit eignet sich die Anlage für fast jeden Sparer. Das Konto ist in wenigen Schritten über die WeltSparen-Plattform eröffnet, das Kapital vermehrt sich dann von ganz allein.

Die beruhigende Sicherheit angesichts der kompletten Absicherung des Anlegerkapitals über den staatlichen Einlagensicherungsfonds in Estland tut ihr Übriges dazu, dass wir diese Festgeldanlage jedem deutschen Sparer ohne Vorbehalte empfehlen können.

LHV Festgeld eröffnen


Angebot bewerten

Frage & Antworten

  • Es wurde noch keine Frage gestellt.

Eine Frage stellen:


Bisher gibt es leider noch keine Verbrauchermeinung!

Hatten Sie bereits Erfahrungen mit diesem Anbieter?


SternSternSternSternStern

SternSternSternSternStern

SternSternSternSternStern

SternSternSternSternStern