0,40% p.a.



Greensill-Insolvenz: Privatanleger zum Großteil entschädigt, Kommunen bangen weiter

Donnerstag den 15.04.2021 - Abgelegt unter: News - Keine Kommentare »

Ein Großteil der Privatanleger, die von der Greensill-Insolvenz betroffen sind, ist inzwischen entschädigt worden. Weniger gut sieht es für Kommunen und Bundesländer aus. Ein jahrelanges Insolvenz-Verfahren steht ins Haus.


Den ganzen Beitrag lesen »

Anleihekäufe: EZB drückt aufs Tempo

Donnerstag den 25.03.2021 - Abgelegt unter: News - Keine Kommentare »

Die Europäische Zentralbank (EZB) hat ein Problem. Seit Jahresbeginn steigen die Renditen von Staatsanleihen der Euro-Länder. Das kommt zur Unzeit, will die EZB mit ihren Anleihekäufen doch dafür sorgen, dass Unternehmen und Staaten möglichst günstig Geld aufnehmen können, um dieses für Investitionen zu nutzen. Um den steigenden Anleiherenditen entgegenzuwirken, hat sie nun das Tempo ihrer Anleihekäufe erhöht.


Den ganzen Beitrag lesen »

1822direkt – keine Zinsen mehr aufs Tagesgeld

Dienstag den 16.03.2021 - Abgelegt unter: News - Keine Kommentare »

Die Liste der Tagesgelder ohne Zinsen wird länger und länger. Am 15. März hat sich auch die 1822direkt eingereiht. Bereits zuvor war der Zins so niedrig, dass man nur mehr von einem pro forma Angebot sprechen konnte.


Den ganzen Beitrag lesen »

Greensill-Insolvenz: Kommunen bangen um 158,5 Millionen Euro

Dienstag den 9.03.2021 - Abgelegt unter: News - Keine Kommentare »

Der australisch-britische Finanzkonzern Greensill Capital hat offiziell Insolvenz angemeldet. Das betrifft auch deutsche Kunden, die bei der Bremer Tochter Greensill Bank Geld angelegt haben. Zwar könnten Privatanleger glimpflich davonkommen, da ihre Einlagen über die gesetzliche Einlagensicherung bis 100.000 Euro und ggf. zusätzlich über die Mitgliedschaft der Greensill Bank im Sicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken geschützt sind. Anders sieht es jedoch für Länder, Kommunen und Gemeinden aus. Laut unseren Recherchen bangen diese derzeit um rund 158,5 Millionen Euro.


Den ganzen Beitrag lesen »

Inflation: Verbraucherpreise steigen um 1,3 Prozent

Donnerstag den 4.03.2021 - Abgelegt unter: News - Keine Kommentare »

Die Inflation in Deutschland zieht weiter an. Das geht aus den aktuellen Daten des Statistischen Bundesamtes hervor. Demnach lag die Inflation im Februar 1,3 Prozent höher als im Vorjahresmonat.


Den ganzen Beitrag lesen »

Seite 2 von 27612345...Letzte »