0,50% p.a.



Türkische Lira erholt sich nach Wahl in Istanbul

Dienstag den 25.06.2019

Die Wahl des türkischen Oppositionspolitikers Ekrem Imamoglu zum Bürgermeister von Istanbul hat die türkische Lira beflügelt. Am Montag legte sie um 1,6 Prozent gegenüber dem Dollar zu. Ob der Aufschwung hingegen von Dauer sein wird, ist fraglich.

Wahl hat Bedeutung über das Lokale hinaus

Imamoglu war bereits aus der ersten Bürgermeisterwahl am 31. März als Sieger hervorgegangen. Auf Druck der Regierungspartei AKP annullierte die Wahlkommission das Ergebnis jedoch. Am Wochenende ging Imamoglu nun noch deutlicher als Sieger hervor als bei der ersten Wahl. [1]

Quelle: Finanzen.net

In der ARD hieß es: „Die Bedeutung der Wahl ging weit über das Lokale hinaus und wurde international aufmerksam verfolgt. Imamoglu war zum Symbol geworden für die Hoffnung, dass in der Türkei auf demokratischem Weg noch ein Wandel möglich ist.“ [2]

Diese Hoffnung wirkte sich konkret auf den Kurs der Lira aus. Die Währung hatte seit Jahresbeginn teils elf Prozent an Wert eingebüßt. 2018 hatte der Wertverlust 29 Prozent betragen. Mit 1,6 Prozent fällt die Erholung jetzt deutlich aus.

Analysten bleiben skeptisch

Grünen-Politiker Cem Özdemir sagte gegenüber dem Deutschlandfunk: „Wir sind in der Nachspielzeit.“[3] Zugleich warnte er: „Er (Erdogan) hat das Potenzial, das Land in den Abgrund zu reißen.“ Er sieht weiterhin große Risiken.

Analysten bezweifeln die Nachhaltigkeit der Entwicklung. Die Lira schneidet nach dem argentinischen Peso so schlecht ab wie keine andere Währung aus einem Schwellenland. Die Inflation in der Türkei ist hoch. Das drück das Wirtschaftswachstum.

Die AKP hat zudem in vielen Stadtparlamenten weiterhin die Mehrheit, so auch in Istanbul. Damit kann sie dem Stadtoberhaupt zusetzen. Neben der hohen Inflation darüber hinaus zudem dem Handelskonflikt mit den USA die wirtschaftliche Stimmung.[4] Auch der Wechsel der Leitzinses hatte nur einen kurzfristigen positiven Effekt.

Weiterführende Links

[1] onvista – Bürgermeisterwahl Istanbul

[2] ARD – Türkische Lira legt nach Wahl in Istanbul zu

[3] Siehe Fußnote 1

[4] Manager Magazin – Analysten trauen Gewinnen türkischer Lira nicht