0,70% p.a.



Bankenstresstest der EZB – nur eine Bank fällt durch

Donnerstag den 11.04.2019

Nur eine Bank scheiterte im Bankenstresstest 2018 der Europäischen Zentralbank (EZB). Der Stresstest wurde bereits zum vierten Mal durchgeführt. 119 große Banken aus der Europäischen Union wurden dem Test unterzogen.

Spekulationen um durchgefallen Bank

Die Kapitalanforderungen waren mit 10,6 Prozent höher als noch 2017, als sie 10,1 Pozent betrugen. Sie wurden aufgrund des Kapitalerhaltungspuffers geändert. Alle Banken bis auf eine erfüllten die neuen Kapitalanforderungen.[1]

Welche Bank durchgefallen ist, wurde nicht bekanntgegeben. Spekulationen zufolge könnte es sich um die italienische Bank Carige handeln. Diese hätte nach den Vorgaben der EZB 2018 eine Kapitalerhöhung durchführen sollen, was ihr jedoch nicht gelang. Deshalb steht sie seit Januar unter Zwangsverwaltung der EZB und soll verkauft werden.

Vier Banken wären beinahe durchgefallen

Vier Banken erfüllten die Anforderungen der EZB zudem nur knapp. Allerdings verwies die EZB auch darauf, dass die meisten Banken bereits über den von ihr verlangten Kernkapital-Werten lägen. Verschlechterungen gab es bei der Unternehmenssteuerung und dem Risikomanagement. 45 Banken wurden von der EZB aufgefordert, ihre Liquidität zu verbessern. Bei 83 Banken wurden Mängel bei der Behandlung von Problemkrediten, bei der IT oder beim Risikomanagement festgestellt.

Auch deutsche Sparer haben inzwischen einfachen Zugang zu Angeboten von Banken aus der gesamten Europäischen Union. Zinsportale wie ZINSPILOT und WeltSparen vermitteln sie an Tages- und Festgelder, die dank einheitlicher Regeln innerhalb der EU über die gesetzliche Einlagensicherung des jeweiligen Landes bis 100.000 Euro je Kunde abgesichert sind. Sie bieten oft bessere Zinsen als Banken aus Deutschland. Beispiele sind das Tagesgeld der norwegischen Monobank, das mit 0,65 Prozent p.a. verzinst wird, und das Festgeld der Alpha Bank Romania, auf das Sparer 1,20 Prozent Zinsen p.a. für eine Laufzeit von 12 Monaten erhalten. (Stand jeweils: 11.04.2019)


Weiterführender Links

[1] Handelsblatt – Fast alle Banken bestehen EZB-Stresstest