0,25% p.a.



Greensill-Insolvenz: Kommunen bangen um 158,5 Millionen Euro

Dienstag den 9.03.2021 - Abgelegt unter: News - Keine Kommentare »

Der australisch-britische Finanzkonzern Greensill Capital hat offiziell Insolvenz angemeldet. Das betrifft auch deutsche Kunden, die bei der Bremer Tochter Greensill Bank Geld angelegt haben. Zwar könnten Privatanleger glimpflich davonkommen, da ihre Einlagen über die gesetzliche Einlagensicherung bis 100.000 Euro und ggf. zusätzlich über die Mitgliedschaft der Greensill Bank im Sicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken geschützt sind. Anders sieht es jedoch für Länder, Kommunen und Gemeinden aus. Laut unseren Recherchen bangen diese derzeit um rund 158,5 Millionen Euro.


Den ganzen Beitrag lesen »

Inflation: Verbraucherpreise steigen um 1,3 Prozent

Donnerstag den 4.03.2021 - Abgelegt unter: News - Keine Kommentare »

Die Inflation in Deutschland zieht weiter an. Das geht aus den aktuellen Daten des Statistischen Bundesamtes hervor. Demnach lag die Inflation im Februar 1,3 Prozent höher als im Vorjahresmonat.


Den ganzen Beitrag lesen »

Steigende Anleiherenditen – wie reagiert die EZB?

Dienstag den 23.02.2021 - Abgelegt unter: News - Keine Kommentare »

So schnell kann es gehen. Eben noch war die Hauptsorge, die Wirtschaft auch während der Corona-Pandemie am Laufen zu halten. Nun mehren sich die Stimmen, die vor steigender Inflation und einer Überhitzung der Wirtschaft warnen. Der Anleihenmarkt reagiert bereits mit steigenden Renditen darauf. Wie wird die Europäische Zentralbank (EZB) reagieren?


Den ganzen Beitrag lesen »

Umfrage: Bürger stellen EZB schlechtes Zeugnis aus

Donnerstag den 11.02.2021 - Abgelegt unter: News - Keine Kommentare »

Die Bürger der Eurozone zeigen sich wenig begeistert von der Niedrigzinspolitik der Europäischen Zentralbank (EZB). Das geht aus einer Umfrage der EZB im Rahmen der Initiative „EZB hört zu“ hervor. Über 50 Prozent der Befragten nehmen die Auswirkungen der Niedrigzinspolitik und der expansiven Geldpolitik demnach als negativ wahr.


Den ganzen Beitrag lesen »

Bilanzsumme der EZB steigt auf über sieben Billionen Euro

Donnerstag den 4.02.2021 - Abgelegt unter: News - 1 Kommentar »

Die Europäische Zentralbank (EZB) hat auch im Januar wieder Anleihen in Milliardenhöhe gekauft. Dadurch stieg die Bilanzsumme auf über 7,00 Billionen Euro an. Zum Vergleich: Mitte Januar 2020 betrug die Bilanzsumme 4,66 Billionen Euro. Damit wuchs sie in zwölf Monaten um mehr als 50 Prozent.


Den ganzen Beitrag lesen »

Seite 4 von 277« Erste...23456...Letzte »