0,30% p.a.



Targobank streicht Tagesgeld – die Alternativen

Donnerstag den 19.08.2021

Wer als Privatanleger auf der Seite der Targobank nach einem Tagesgeld sucht, wird nicht mehr fündig werden. Die Targobank hat das Produkt aus dem Angebot genommen. Laut finanz-szene.de können neben Neu- auch Bestandskunden kein Tagesgeld mehr eröffnen. Welche Alternativen gibt es für Sparer?

Das Wichtigste auf einen Blick:

  • Bei der Targobank können Neu- und Bestandkunden kein Tagesgeld mehr eröffnen
  • Zuvor wurde bereits ein Verwahrentgelt/Negativzins eingeführt
  • Tagesgeld-Alternativen bieten unter anderem: Bigbank, Openbank und Renault Bank direkt

Erst der Negativzins, dann der Rotstift

Eine offizielle Pressemitteilung zum Thema vermisst man auf der Seite der Targobank. Zwei Ausnahmen scheint es außerdem zu geben: Die Informationen zum Business-Tagesgeld-Konto sind weiterhin online. Auch wirbt die Targobank weiterhin mit 1,00 Prozent Zinsen p.a. auf das Tagesgeld bei einem Depotübertrag von mindestens 7.000 Euro. Ob diese Produkte dauerhaft erhalten bleiben, muss abgewartet werden.

Eine Anfrage von finanz-szene.de zum Tagesgeld beantwortete die Targobank wie folgt: „Als Reaktion auf das aktuell schwierige Zins- und Wettbewerbsumfeld und die zuletzt hohen Zuflüsse an Kundeneinlagen, haben wir uns dazu entschieden, bis auf Weiteres keine Neuabschlüsse für Spar- und Tagesgeldkonten mehr anzubieten. Unsere Kundenberater*innen beraten unsere Kund*innen aber gerne zu alternativen Anlagemöglichkeiten.“[1]

Attraktiv war das Tagesgeld der Targobank ohnehin schon länger nicht mehr. Es gab keine Zinsen mehr. Ab einem gewissen Betrag fiel ein Verwahrentgelt an bzw. wurde ein Negativzins erhoben.

Welche Alternativen gibt es zum Tagesgeld der Targobank?

Zu hohe Erwartungen an die Zinsen von Tagesgeldern sollten Sparer derzeit nicht haben. Doch es gibt noch Anbieter, die sich gegen den Trend zum Negativzins stemmen. Hier unsere Empfehlungen:

Empfehlungen Tagesgelder
Anbieter Zinssatz Zinsertrag für 3 Monate bei Einlage von
5.000 Euro 25.000 Euro 50.000 Euro
Stand: 19.08.2021
Bigbank 0,30 % p.a. 3,75 Euro 18,75 Euro 37,50 Euro
Openbank 0,25 % p.a. 3,13 Euro 15,63 Euro 31,25 Euro
Renault Bank direkt 0,10 % p.a. 1,25 Euro 6,25 Euro 12,50 Euro

Wer keinen großen Wert darauf legt, dass die Einlagen täglich verfügbar sind, kann zudem auf ein Festgeld ausweichen. Bei einer Anlage von 25.000 Euro über einen Zeitraum von zwölf Monaten sind derzeit bis zu 0,65 Prozent Zinsen p.a. möglich (Stand: 19.08.2021). Einen Überblick bietet unser Vergleich:

Weiterführender Link

[1] finanz-szene.de – Targobank Tagesgeld