1,00% p.a.



EZB kündigt Ende der Anleihenkäufe an

Donnerstag den 14.06.2018

Am Donnerstag hat die Europäische Zentralbank (EZB) entschieden, das Anleihenkaufprogramm Ende 2018 zu beenden. Zum ersten Mal wurde damit ein fester Termin genannt. Der Leitzins bleibt vorerst unverändert. Dennoch hat die EZB auch hier einen Ausblick gegeben.

Ende 2018 ist Schluss

Erst am Mittwoch hat die amerikanische Notenbank Fed den Leitzins der USA erhöht. Die Spanne beträgt nun 1,75 bis 2,00 Prozent. Damit ist der Leitzins in den USA so hoch wie zuletzt 2008.

Dadurch stand die EZB am Donnerstag unter Druck. Experten warteten gespannt auf die Entscheidungen zum Anleihenkaufprogramm und zum Europäischen Leitzins. Nun steht fest: Ende 2018 wird das Anleihenkaufprogramm beendet.

Zuletzt wurde das Anleihenkaufprogramm bis September 2018 verlängert. Seit Januar beträgt das Volumen 30 Milliarden Euro im Monat. Zuvor waren es 60 Milliarden Euro. Am Donnerstag wurde das Programm um weitere drei Monate verlängert. Das Volumen soll von Oktober bis Dezember 15 Milliarden Euro pro Monat betragen. Anschließend soll endgültig Schluss sein.

Die Bilanzsumme wird vorerst jedoch nicht geschrumpft.

Wann wird der Leitzins angehoben?

Der Europäische Leitzins bleibt unverändert bei 0,0 Prozent. Auch der Einlagenzinssatz für Banken wurde nicht angerührt. Er bleibt bei minus 0,4 Prozent.

Neu war die Ankündigung zum Zeithorizont des Leitzinses. Demnach wird dieser frühestens im Sommer 2019 angehoben. Sparer, die auf höhere Zinsen hoffen, müssen sich also mindestens noch ein Jahr gedulden.

Attraktive Zinsen im europäischen Ausland

Die Fed hat hingegen noch zwei weitere Leitzinserhöhungen 2018 in Aussicht gestellt. Damit würde es zu vier statt wie bisher angenommen zu drei Zinsschritten kommen. Deutsche Sparer sind hingegen weiterhin auf attraktive Angebote aus dem europäischen Ausland angewiesen. So gibt es beim Tagesgeld/Flexgeld24 der FIMBank aus Malta 0,75% p.a. Zinsen p.a. Beim Festgeld der schwedischen Klarna gibt es 1,20% Zinsen p.a. für eine Laufzeit von 12 Monaten (Stand: jeweils 14.06.2018)


Weiterführender Link

Handelsblatt – EZB will Anleihekäufe zum Jahreswechsel beenden