0,45% p.a.



netbank Girokonto

netbank Girokonto Das netbank Girokonto ist gebührenpflichtig und wird nicht mehr mit Tagesgeld angeboten. Die Verzinsung des Guthabens liegt bei 0,00%. Alle Details zum netbank Girokonto können Interessenten den nachfolgenden Ausführungen entnehmen:

Ihre Vorteile bei dem netbank Girokonto

Bis zu 0,00% Zinsen pro Jahr Stand: 26.01.2020 / mehr Details siehe unten

Minimaleinlage: 0,00 €

Maximaleinlage: unbegrenzt

Mindestanlagedauer: -

Gebührenpflichtiges Girokonto ohne Guthabenzinsen

netbank Girokonto eröffnen

Zinssätze beim netbank Girokonto

Mindesteinlage Maximaleinlage Zinsatz p.a. Gültig ab Gültig bis
0,00 €unbegrenzt0,00%--

Stand: 26.01.2020

netbank Girokonto eröffnen

Einlagensicherung beim netbank Girokonto

Gesetzliche Sicherung: 100.000 Euro zu 100 Prozent
Sicherungssystem gesetzlich: Entschädigungseinrichtung deutscher Banken
Höhe zusätzliche Sicherung: 5,46 Millionen Euro
Privates Sicherungssystem: Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes Deutscher Banken e.V.
Sitz der Bank: Deutschland
Länderrating: AAA
netbank Girokonto eröffnen

Steuerliche Fragen zum netbank Girokonto

Freistellungsauftrag möglich: Ja
Automatische Abführung der Abgeltungssteuer: Ja
Erhebung und Einbehalt von Quellensteuer: Nein
Automatische Erstellung einer Jahres­steuer­bescheinigung: Ja
netbank Girokonto eröffnen

Weitere Details zum netbank Girokonto

Zinsgutschrift: vierteljährlich
Zahlungsverkehr möglich: ja, über zum Tagesgeldkonto gehörendes Girokonto
Transaktionswege: Online-Banking
Zugangsverfahren Online-Banking: PIN/TAN, iTAN, mTAN, HBCI
Gültig für: Neu- und Bestandskunden
Kontoeröffnung: kostenfrei
Kontoführung: kostenfrei
Kontoauflösung: kostenfrei
Gemeinschaftskonto: Ja
Konto für Minderjährige: Ja
netbank Girokonto eröffnen

Zinsentwicklung beim netbank Girokonto

netbank Tagesgeld Zinsentwicklung

Stand: 26.01.2020


Das netbank Girokonto im Test

Zinsen und Zinsintervall

Bei der netbank gibt es derzeit 0,00% Zinsen p. a. aufs Girokonto – ab dem ersten Euro und ohne Begrenzung der Anlagesumme.

Verfügbarkeit der Einlage

Über das auf dem netbank Girokonto vorhandene Guthaben kann jederzeit in beliebiger Höhe verfügt werden.

Neu- und Bestandskunden

Die angegebenen Zinssätze fürs Girokonto gilt für Neu- und Bestandskunden gleichermaßen.

Kontoführung

Die Kontoführung ist absolut kostenfrei, ebenso Kontoeröffnung und -auflösung.

Einlagensicherung

Durch die Mitgliedschaft im Einlagensicherungsfonds des Bundesverband Deutscher Banken e.V. sichert die netbank sowohl auf dem Tagesgeld als auch auf dem Girokonto Guthaben und Zinsen ihrer Kunden bis zu einer Höhe von 7,675 Millionen Euro pro Kunde zu 100 Prozent ab.

Fazit

Die netbank bietet seit 2020 nur noch ein kostenpflichtiges Girokonto an. Eine Verzinsung des Guthabens auf einem Tagesgeld wird nicht mehr angeboten. Die Guthabenverzinsung auf dem Girokonto wurde bereits 2016 eingestellt.

Wie sind Ihre Erfahrungen mit dem Girokonto der netbank?

Teilen Sie uns Ihre Erfahrungen mit dem netbank Girokonto mit und helfen Sie anderen Sparern. Wie steht es Ihrer Meinung nach um die Sicherheit, die Konditionen, die Kommunikation oder das Online-Banking? Einfach den Button „Angebot bewerten“ oder „Fragen & Antworten“ anklicken und Ihre Erfahrungen mit der netbank mitteilen bzw. Ihre Bewertung abgeben.

netbank Girokonto eröffnen


Angebot bewerten

Frage & Antworten

ROBERT Breinig fragte am 10.12.2012 um 17:36:13

Ich habe über Amazon.de ein Girokonto bei der net bank eröffnet.Dort wurde mir mitgeteilt,daß ich als neukunde bis zu 15000,-€ auf dem Tagesgeldkonto über 6 Monate 2,5% zinsen erhalte.Ist dies korrekt?

  1. Redaktion antwortete am 11.12.2012 um 9:52:46

    Von einer derartigen Aktion wissen wir nichts. Von daher wäre unser Rat, sich mit Ihrer Frage direkt an die netbank zu wenden.

Spirou fragte am 5.12.2011 um 11:08:04

Hallo Redaktion, ein Problem gibt es damit natürlich nicht. Ich bezog mich mit meinem Kommentar lediglich auf zwei Passagen, in denen es heißt: 1. "Jetzt 70 Euro Weihnachtsprämie sichern Gleich 70 Euro gibt es für alle Neukunden, die drei Monate hintereinander Geldeingänge von mindestens 200 Euro monatlich (in einer Summe) auf ihrem netbank Girokonto vorweisen können." und 2. "Um ein netbank giroLoyal zu eröffnen, muss jedoch nicht zwangsläufig das bereits bestehende Girokonto gekündigt werden – es kann auch als Zusatzkonto verwendet werden. Gerade durch die im ersten Jahr beitragsfreie MasterCard und die kostenlose Kontoführung ist das giroLoyal Girokonto der netbank auch gut als zusätzliches Girokonto nutzbar." In Punkt 1 ist von "Geldeingang" die Rede. Tatsächlich darf es sich aber nicht um *irgend einen* Geldeingang handeln, sondern es muss sich um einen Gehaltseingang nach der Definition der netbank handeln. Es genügt also nicht, selbst 3 Monate hintereinander 200€ auf das netbank Konto zu überweisen, um die Prämie zu erhalten, wie man beim Lesen des Absatzes vielleicht vermuten könnte. In Punkt 2 wird darauf hingewiesen, dass das Konto auch gut als zusätzliches Girokonto nutzbar ist, u.a. wegen der im ersten Jahr kostenlosen MasterCard. Wenn der Kunde sein Gehalt allerdings auf ein anderes Giro-Konto überweisen lässt und das netbank Konto als zusätzliches Konto eröffnet, ohne Gehaltseingänge zu verzeichnen, entfallen einige Vorteile des Kontos. Auch die MasterCard ist dann im ersten Jahr nicht kostenlos, sondern kostet in diesem Fall 20€. Wenn das Konto als Hauptkonto genutzt wird, ist es natürlich ein prima Angebot. Aber da Ihr auch auf die Möglichkeit aufmerksam gemacht habt, das Konto zusätzlich zum bereits existierenden Giro-Konto zu eröffnen, wollte ich auf die dann veränderten Konditionen aufmerksam machen. Viele Grüße, Spirou

  1. Redaktion antwortete am 5.12.2011 um 11:54:13

    Das netbank Girokonto kann doch durchaus als Zusatzkonto genutzt werden. So ist z.B. auch ein Geldeingang mit der Bezeichnung Privatentnahme oder Bezüge zulässig. Unter dieser Bezeichnung können Sie entweder als Selbstständiger Überweisungen von Ihrem Geschäftskonto oder beispielsweise Auszahlungen aus einem Depot oder einem Sparkonto aufs netbank Girokonto tätigen. Aber an sich ist Ihr Hinweis natürlich absolut richtig.

Spirou fragte am 4.12.2011 um 15:48:40

Ich habe mir das Angebot der netbank mal genauer angeschaut. Es ist zwar richtig, dass man das netbank Konto als zusätzliches Giro-Konto verwenden kann, jedoch verzichtet man dann auf fast alle Vorteile, mit denen dieses Konto beworben wird. In der Zusammenfassung der Redaktion heißt es u.a. "Gleich 70 Euro gibt es für alle Neukunden, die drei Monate hintereinander Geldeingänge von mindestens 200 Euro monatlich (in einer Summe) auf ihrem netbank Girokonto vorweisen können." Dazu ist anzumerken, dass es sich hierbei nicht um irgendwelche Geldeingänge handeln darf, sondern dass die netbank explizit "Gehaltseingänge" erwartet. Die netbank schreibt dazu: "Sobald drei aufeinanderfolgende monatliche Einkommenseingänge in Höhe von mind. 200 Euro bei der netbank festgestellt wurden, erhalten Sie im Folgemonat eine Gutschrift in Höhe von 70,00 Euro auf Ihr netbank Konto." Einkommenseingang definiert die netbank übrigens so: "Grundlage für die Gewährung aller hier aufgeführten Vorteile ist ein monatlicher Einkommenseingang auf dem netbank Girokonto. Als Einkommenseingang bezeichnet die netbank ausschließlich monatliche Geldeingänge mit der Bezeichnung Gehalt, Lohn, Vergütung, Bezüge, Rente, Pension, BAföG, Studiengeld, Studium, Sold, Entlohnung, Privatentnahme, Ruhegeld, Blindengeld, Blindenhilfe. Ausgeschlossen sind Mieteinnahmen." Es genügt also nicht, jeden Monat von einem Konto 200€ zur netbank zu überweisen, um die 70€ Prämie zu erhalten. Bei der Verwendung als Zusatzkonto verzichtet man übrigens auch auf den für Girokonten recht guten Zinssatz. Ohne monatlichen Gehaltseingang sinkt der Guthabenszinssatz nämlich von 1,6% auf 0,1%. Außerdem kommen für einige Serviceleistungen noch weitere Kosten auf den Kunden zu, die bei moantlichem Gehaltseingang entfallen, wie z.B. 0,50€ für den Versand von mobileTANs via SMS (inkl. aller SMS p. M.), 5€ p.a. für die Girocard oder 20€ p.a. für die Mastercard. Mein persönliches Fazit ist: Auf jeden Fall ein interessantes Angebot, wenn man sein Giro-Konto auflösen und die Bank wechseln möchte. Als Zusatzkonto ohne Gehaltseingang fallen alle für mich interessanten Argumente wie die Prämie und die Guthabenszinsen weg.

  1. Redaktion antwortete am 5.12.2011 um 8:25:30

    Wo ist das Problem hinsichtlich der Gehaltseingänge? Immerhin zählen dazu Gehalt, Lohn, Vergütung, Bezüge, Rente, Pension, BAföG, Studiengeld, Studium, Sold, Entlohnung, Privatentnahme, Ruhegeld, Blindengeld, Blindenhilfe. Das ist mehr als bei den meisten anderen Banken. Niemand zwingt Sie, das netbank Girokonto nur des Tagesgeld-Zinssatzes wegen als Zweitkonto zu benutzen. In unserem Test gehen wir davon aus, dass das Konto als Hauptkonto genutzt wird, und dann erfüllt es alle Vorzüge, die beschrieben sind.

Eine Frage stellen:


Bisher gibt es leider noch keine Verbrauchermeinung!

Hatten Sie bereits Erfahrungen mit diesem Anbieter?


SternSternSternSternStern

SternSternSternSternStern

SternSternSternSternStern

SternSternSternSternStern